26.02.2019 19:47

Nach Rücktritt: Ehemaliger VW-Chef Winterkorn bekam offenbar ungeahnten Millionen-Bonus

Bonuszahlung: Nach Rücktritt: Ehemaliger VW-Chef Winterkorn bekam offenbar ungeahnten Millionen-Bonus | Nachricht | finanzen.net
Bonuszahlung
Folgen
Möglicherweise erhielt der EX-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn eine bislang unbekannte, millionenschwere Geldspritze des Autobauers - trotz Dieselskandal - wie jetzt ein Dokument offenbarte.
Werbung

So viel Geld erhielt Winterkorn wirklich

Nach seinem Rücktritt im September 2015, der aus dem Dieselskandal resultierte, kassierte der Ex-VW-Chef offenbar wesentlich mehr als bislang offiziell bekannt war. Das sollen zumindest Dokumente belegen, die der "Bild am Sonntag" vorliegen. Diesen sei zu entnehmen, dass Winterkorn insgesamt einen Bonus von acht Millionen Euro erhielt - zusätzlich zu seinem regulären Gehalt in Höhe von zwei Millionen Euro. Bekannt war nur, dass der Ex-Chef des Autobauers einen Bonus von 5,9 Millionen Euro bekommen hat - die Differenz soll er zusätzlich im Rahmen einer Extrazahlung Ende 2016 erhalten haben. Die gesplittete Auszahlung hätten die beiden Parteien schriftlich festgehalten. Das Vorgehen wurde zumindest nicht im Rahmen des entsprechenden Geschäftsberichtes transparent gemacht.

Weitere Ausgaben seitens VW

Darüber hinaus wird dem ehemaligen Volkswagen-Chef seit seinem Rücktritt eine monatliche Betriebsrente in Höhe von 3.100 Euro gezahlt. Und auch zusätzliche Kosten hat der Autokonzern für sein ehemaliges Oberhaupt übernommen: Denn VW stellte die insgesamt 10.000 Euro pro Monat, die für Winterkorns Büro und Sekretärin in München fällig wurden. Ein Konzernsprecher erklärte dem Blatt zufolge, der 71-Jährige habe noch eine große Menge Geschäftspost zugestellt bekommen. Wie die "Bild am Sonntag" verlautete, soll Winterkorn Mitte des Jahres 2017 eine weitere Bonuszahlung in Höhe von einer Million Euro bekommen haben.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, lev radin / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.05.2021Volkswagen (VW) vz buyUBS AG
07.05.2021Volkswagen (VW) vz buyJefferies & Company Inc.
07.05.2021Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2021Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
07.05.2021Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
07.05.2021Volkswagen (VW) vz buyUBS AG
07.05.2021Volkswagen (VW) vz buyJefferies & Company Inc.
07.05.2021Volkswagen (VW) vz overweightJP Morgan Chase & Co.
07.05.2021Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
07.05.2021Volkswagen (VW) vz buyKepler Cheuvreux
06.05.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
30.04.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
23.04.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
24.03.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
23.03.2021Volkswagen (VW) vz HaltenDZ BANK
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen höher -- DAX beendet Handel deutlich stärker -- Nikola weiter mit roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt stärker als erwartet. US-Präsident Biden: Erholung der US-Wirtschaft ist kein Sprintn Airbus liefert im April wieder weniger Flugzeuge aus. EMA untersucht Fälle von Nervenerkrankung nach AstraZeneca-Impfung. Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert wohl EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln