Ergebnis gesteigert

BBVA überrascht mit starkem Gewinnwachstum im 4. Quartal

01.02.19 07:51 Uhr

BBVA überrascht mit starkem Gewinnwachstum im 4. Quartal | finanzen.net

Die spanische Großbank Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) hat den Nettogewinn im vierten Quartal 2018 überraschend stark erhöht.

Werte in diesem Artikel

Unter dem Strich wies die BBVA laut Mitteilung einen Gewinn von 1 Milliarde nach 70 Millionen Euro im Vorjahr aus. Analysten hatten der Bank nur ein Nettoergebnis von 982 Millionen Euro zugetraut. Im Schlussquartal des Vorjahres drückten hohe Wertminderungen den Gewinn. Das Zinsergebnis kletterte in dem Dreimonatszeitraum auf 4,69 von 4,56 Milliarden Euro.

Im Jahr 2018 erwirtschaftete die BBVA einen Nettogewinn von 5,32 Milliarden Euro, ein Wachstum von 51,3 Prozent. Wiederkehrende Erträge, Kosteneinsparungen und Veräußerungsgewinne aus dem Verkauf der BBVA Chile hätten zu dem starken Anstieg beigetragen, erklärte die Bank. Der Zinsüberschuss legte um rund 11 Prozent auf 17,59 Milliarden Euro zu, der Provisionsüberschuss erhöhte sich um 8,9 Prozent auf 4,88 Milliarden Euro.

Bei den Risikoindikatoren lag die NPL-Quote (Notleidende Kredite im Verhältnis zu allen Darlehen) zum 31. Dezember 2018 bei 3,9 Prozent, das waren 19 Basispunmkte niedriger als zum Ende des Drittquartals und 61 Basispunkte weniger als zum Ende 2017. Es sei gelungen, im vergangenen Jahr die NPL-Bilanz weiter zu verbessern, was auf eine gute Entwicklung der Banktätigkeit in den USA zurückzuführen gewesen sei, so die Spanier weiter.

In Bezug auf ihre Solvenz sprach die BBVA von einer soliden Kapitalausstattung und gab die Core Tier 1 Ratio (Fully loaded) zum Jahresende mit 11,3 Prozent an. Für 2018 will die Bank eine Bardividende von 0,16 (0,15) Euro je Aktie zahlen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf BBVA

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BBVA

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: pawlina / Shutterstock.com

Nachrichten zu BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)

Analysen zu BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)

DatumRatingAnalyst
03.02.2024BBVA OutperformRBC Capital Markets
31.01.2024BBVA HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2024BBVA BuyUBS AG
31.01.2024BBVA OverweightBarclays Capital
31.01.2024BBVA BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
03.02.2024BBVA OutperformRBC Capital Markets
31.01.2024BBVA BuyUBS AG
31.01.2024BBVA OverweightBarclays Capital
31.01.2024BBVA BuyDeutsche Bank AG
31.01.2024BBVA OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
31.01.2024BBVA HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.01.2024BBVA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.12.2023BBVA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.12.2023BBVA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.11.2023BBVA NeutralGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
17.09.2020BBVA SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.07.2020BBVA UnderperformCredit Suisse Group
30.07.2020BBVA UnderperformCredit Suisse Group
02.07.2020BBVA SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.06.2020BBVA UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"