02.03.2021 14:53

ING zieht sich aus Privatkundengeschäft in Österreich zurück - ING-Aktie legt zu

Fokus auf Firmenkunden: ING zieht sich aus Privatkundengeschäft in Österreich zurück - ING-Aktie legt zu | Nachricht | finanzen.net
Fokus auf Firmenkunden
Folgen
Die niederländische Bank ING kehrt auch dem Endkundengeschäft in Österreich den Rücken.
Werbung
Wie die ING Groep NV mitteilte, soll der Markt bis Ende 2021 verlassen werden. Konzentrieren wolle sich die Bank in Österreich künftig auf das Geschäft mit Firmenkunden. Mitte Februar hatte ING bereits den Ausstieg aus dem Endkunden-Geschäft in der Tschechischen Republik angekündigt.

"Wir sind in Österreich in mehr als 18 Jahren moderat, aber stetig gewachsen und haben in einem etablierten Bankenmarkt Fuß fassen können. Allerdings stoßen wir als relativ kleiner Akteur in einem gesättigten Markt an Wachstumsgrenzen", sagte Barbaros Uygun, CEO der ING in Österreich, laut Mitteilung. "Daher evaluieren wir strategische Optionen, die auch einen möglichen Verkauf des Privatkundengeschäfts in Österreich beinhalten."

2020 zählte die ING in Österreich rund 550.000 Privatkunden.

In Amsterdam wird die ING-Aktie zeitweise 1,44 Prozent höher bei 9,352 Euro gehandelt.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu ING Group

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ING Group

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.07.2021ING Group BuyUBS AG
26.07.2021ING Group OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2021ING Group BuyJefferies & Company Inc.
14.07.2021ING Group OutperformRBC Capital Markets
09.07.2021ING Group BuyUBS AG
26.07.2021ING Group BuyUBS AG
26.07.2021ING Group OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.07.2021ING Group BuyJefferies & Company Inc.
14.07.2021ING Group OutperformRBC Capital Markets
09.07.2021ING Group BuyUBS AG
24.02.2021ING Group Equal weightBarclays Capital
12.02.2021ING Group Equal weightBarclays Capital
14.01.2021ING Group Equal-WeightMorgan Stanley
05.11.2020ING Group Equal weightBarclays Capital
10.08.2020ING Group Equal weightBarclays Capital
06.07.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
04.06.2021ING Group UnderweightBarclays Capital
13.09.2019ING Group UnderweightBarclays Capital
03.09.2019ING Group UnderweightBarclays Capital
02.08.2019ING Group UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ING Group nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich schwächer -- DAX schließt leicht im Plus -- Vonovia plant neues Angebot für Deutsche Wohnen -- BioNTech-Rekordrally geht weiter -- Allianz, HSBC, Square im Fokus

Steuereffekt belastet Aareal Bank. Wettbewerbshüter melden Bedenken gegen Übernahmepläne von Facebook an. Deal soll "Zoombombing"-Klage mit Millionenzahlung beenden. NIO liefert mehr Fahrzeuge aus - Li Auto kann den Konkurrenten überraschend schlagen. Square übernimmt Afterpay für Milliardenbetrag. USA: Industriestimmung trübt sich überraschend ein. Barclays stuft TUI ab. Evonik übernimmt Biotech-Unternehmen Jenacell komplett.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln