KI

Volkswagen-Aktie in Grün: VW ruft neues Unternehmen im Bereich Künstlicher Intelligenz ins Leben

31.01.24 17:56 Uhr

Volkswagen-Aktie in Grün: VW ruft neues Unternehmen im Bereich Künstlicher Intelligenz ins Leben | finanzen.net

Volkswagen will die Entwicklung künstlicher Intelligenz in der Entwicklung künftiger Anwendungen mit einem neuen Unternehmen fördern.

Werte in diesem Artikel
Aktien

141,10 EUR -1,60 EUR -1,12%

Wie der Wolfsburger DAX-Konzern mitteilte, wurde ein spezialisiertes "AI Lab" als global vernetzte Einheit gegründet. Das Unternehmen soll Produktideen für den Konzern identifizieren und intern koordinieren. Dazu gehörten bei Bedarf auch Kooperationen im Tech-Sektor in Europa, China und Nordamerika. Ziel sei es, einfacher mit Technologieunternehmen zusammenarbeiten.

"Uns geht es darum, die externen digitalen Ökosysteme mit dem Fahrzeug zu verknüpfen und damit ein noch besseres Produkterlebnis zu schaffen", wird VW-CEO Oliver Blume in der Mitteilung zitiert. "Die Zusammenarbeit mit Technologieunternehmen ist für uns von entscheidender Bedeutung. Wir werden die Kooperation zukünftig organisatorisch und auch kulturell noch einfacher gestalten", so der Manager.

Großes Potenzial bei der Einbindung künstlicher Intelligenz sieht VW in einer leistungsfähigen Spracherkennung sowie optimierten Ladezyklen für Elektrofahrzeuge oder eine Vorhersage des Wartungsbedarfs. Aktuell würden bereits "Sondierungsgespräche" mit internationalen Tech-Unternehmen zu ersten Projekten laufen.

Den Chefposten im "AI Lab" übernimmt den weiteren Angaben zufolge Carsten Helbing.

Im XETRA-Handel stieg die VW-Aktie letztlich 2,74 Prozent auf 119,84 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Volkswagen (VW) St.

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Volkswagen (VW) St.

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com, Gl0ck / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

DatumRatingAnalyst
17.04.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
16.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
16.04.2024Volkswagen (VW) vz OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
16.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyDeutsche Bank AG
16.04.2024Volkswagen (VW) vz OverweightBarclays Capital
12.04.2024Volkswagen (VW) vz BuyJefferies & Company Inc.
10.04.2024Volkswagen (VW) vz OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
17.04.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
16.04.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.03.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
18.03.2024Volkswagen (VW) vz Market-PerformBernstein Research
14.03.2024Volkswagen (VW) vz NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
10.04.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
13.03.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
14.02.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
07.02.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG
12.01.2024Volkswagen (VW) vz SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"