finanzen.net
07.11.2019 19:57
Bewerten
(0)

Cannabis-Aktien: Zunehmende Legalisierung könnte zum Negativaspekt werden

Konkurrenzdruck: Cannabis-Aktien: Zunehmende Legalisierung könnte zum Negativaspekt werden | Nachricht | finanzen.net
Konkurrenzdruck
Zunehmende Legalisierungen sollten sich eigentlich als vorteilhaft für führende Cannabis-Unternehmen erweisen. Doch wie es scheint, könnte sogar das Gegenteil der Fall sein.
• Zunehmende Legalisierung bereitet führenden Konzernen Probleme
• Weltweit erhalten Unternehmen und Länder die Möglichkeit mitzumischen
• Steigende Konkurrenz

In Deutschland ist Cannabis seit 2017 zu medizinischen Zwecken zugelassen. In Kanada und elf US-amerikanischen Bundesstaaten sogar zum Freizeitkonsum. Und immer mehr Länder öffnen sich dem Handel und Konsum mit der Hanfpflanze, darunter auch afrikanische und asiatische Länder. Doch zunehmende Legalisierung muss nicht zwangsläufig Positives für die jeweiligen Unternehmen und die Industrie bedeuten - im Gegenteil.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Je mehr Legalisierung, desto größer die Konkurrenz

Denn erhöhte Legalisierungen bedeuten automatisch eine größere Konkurrenz. So beispielsweise der Handel mit Industriehanf: In den USA wurde er im Rahmen eines Agrargesetzes auf Bundesebene legalisiert - eine gute Nachricht für Schlüsselunternehmen der Cannabisindustrie wie Aurora Cannabis oder Canopy Growth Corporation, die vor allem dem kanadischen Markt angehören. Eigentlich. Doch die US-amerikanische Legalisierung könnte es nicht nur mehr kanadischen Unternehmen ermöglichen, in den Cannabis-Markt einzusteigen. Auch US-amerikanische Firmen erhalten dadurch einen guten Nährboden.

Auch in Afrika und Asien steigender Wettbewerb

Daneben dürften auch weltweite Legalisierungen führenden Akteuren einen Strich durch die Rechnung machen. Im vergangenen Jahr wurde Cannabis beispielsweise in Zimbabwe als zweites afrikanisches Land zu Forschungs- und Medizin-Zwecke zugelassen. Das Land könnte seine Wirtschaft damit in Fahrt bringen und sich von seiner Abhängigkeit von Tabak lösen.

Auch in Thailand öffnet man sich der Hanfpflanze zunehmend. So ist auch dort medizinisches Cannabis zugelassen - pro Person dürfen sogar bis zu sechs Hanfpflanzen zu medizinischen Zwecken angebaut werden. Auch das Land möchte Anstrengungen in die Wege leiten, um weltweit der Hauptproduzent von medizinischem Hanf zu werden. Mit dem thailändischen Staatsunternehmen "Government Pharmaceutical Organization" (GPO) möchte man bis Februar kommenden Jahres eine Million Flaschen mit Cannabis-Öl herstellen. Internationale Konkurrenten haben es nicht leicht, in Thailand Handel mit Cannabis zu betreiben und den Markt zu erobern, weshalb es regionalen Unternehmen ermöglicht wird, Fuß am Markt zu fassen.

Schwankender Cannabis-Markt

Tatsächlich erwies sich der Cannabis-Markt als ein schwankender Marktsektor. In den vergangenen Monaten legten kanadische Titel keine beeindruckenden Entwicklungen hin. Seit Jahresbeginn verloren große Player wie Canopy Growth oder Cronos um mehr als die Hälfte an Wert - unter anderem aufgrund der verstärkten Konkurrenz. Nichtsdestotrotz handelt es sich um einen Markt mit großem Potenzial. Sowohl in der Forschung, Medizin und im Privatkonsum ist noch einiges drin und man darf gespannt sein, wie die künftigen Entwicklungen aussehen werden.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Bildquellen: Yellowj / Shutterstock.com, Oprea George / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aurora Cannabis Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurora Cannabis Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurora Cannabis Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Aurora Cannabis Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX verliert am Montag -- US-Börsen nach vorsichtigem Handel uneinheitlich -- Wirecard-Aktie mit Erholung -- TeamViewer bestätigt Prognose -- HeidelbergCement, Telekom, Rheinmetall im Fokus

Brexit oder sozialistische Labour-Pläne? Johnson ist 'kleineres Übel'. Finanzinvestor KKR will wohl US-Pharmahändler Walgreens kaufen. Lufthansa ändert anscheinend Bedingungen beim Vielfliegerprogramm. Mobilfunker wollen weiße Flecken gemeinsam angehen - 1&1 Drillisch- und Telefonica Deutschland-Aktie höher. Talanx erwartet 2020 noch keinen Milliardengewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866