Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
19.01.2021 22:22

FedEx will bis zu 6.300 Stellen in Europa streichen - FedEx-Aktie dennoch im Plus

Kündigungen: FedEx will bis zu 6.300 Stellen in Europa streichen - FedEx-Aktie dennoch im Plus | Nachricht | finanzen.net
Kündigungen
Folgen
Der US-Logistikriese FedEx hat im Zuge der Übernahme des niederländischen Rivalen TNT einen größeren Stellenabbau in Europa angekündigt.
Werbung
Der Sparplan betrifft 5500 bis 6300 Mitarbeiter der auf schnelle internationale Paketzustellungen ausgerichteten Express-Sparte, wie das Unternehmen am Dienstag in Amsterdam mitteilte. Ab dem Geschäftsjahr 2024 sollen die Kosten dadurch jährlich um 275 Millionen bis 350 Millionen Dollar sinken.

FedEx hatte die mehr als vier Milliarden Euro teure Übernahme von TNT bereits 2016 unter Dach und Fach gebracht, die Verschmelzung der Unternehmen wurde jedoch unter anderem durch einen Cyber-Angriff erschwert und steht erst jetzt vor dem Abschluss. Mit dem Ausbau des Europageschäfts fordern die Amerikaner vor allem die Deutsche Post mit ihrer Konzerntochter DHL Express heraus. Insgesamt hatte FedEx zuletzt nach eigenen Angaben weltweit fast 600 000 Beschäftigte.

Die FedEx-Aktie gewann an der NYSE 1,20 Prozent auf 249,52 US-Dollar.

hbr/DP/he

MEMPHIS/AMSTERDAM (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf FedEx Corp.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf FedEx Corp.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Christopher Parypa / Shutterstock.com

Nachrichten zu FedEx Corp.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu FedEx Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.07.2022FedEx HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.06.2022FedEx BuyUBS AG
30.06.2022FedEx BuyDeutsche Bank AG
30.06.2022FedEx OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2022FedEx OutperformCredit Suisse Group
30.06.2022FedEx BuyUBS AG
30.06.2022FedEx BuyDeutsche Bank AG
30.06.2022FedEx OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2022FedEx OutperformCredit Suisse Group
24.06.2022FedEx OverweightBarclays Capital
01.07.2022FedEx HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2020FedEx Equal weightBarclays Capital
24.06.2020FedEx NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.04.2020FedEx Equal weightBarclays Capital
13.03.2020FedEx NeutralJP Morgan Chase & Co.
25.06.2021FedEx VerkaufenDZ BANK
18.12.2020FedEx VerkaufenDZ BANK
18.09.2019FedEx VerkaufenDZ BANK
10.12.2008FedEx DowngradeMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für FedEx Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt weit im Plus -- VW-Chef lehnt E-Fuels ab -- S&P reduziert Bonitätsausblick von Uniper auf negativ -- Just Eat, EVOTEC, AUTO1 im Fokus

METRO erneut zuversichtlicher für Geschäftsjahr. Lufthansa-Aktie: Personal übt harsche Kritik am Krisen-Management. Büros von Delivery Hero von EU-Wettbewerbshütern durchsucht. Frankreich plant komplette Verstaatlichung von Stromkonzern EDF. Continental zieht kompletten Rückzug aus Russland in Betracht. Kartellamt will härtere Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln