finanzen.net
05.12.2018 18:04

Commerzbank verliert langjährige Vorstände Reuther und Annuscheit

Managementwechsel: Commerzbank verliert langjährige Vorstände Reuther und Annuscheit | Nachricht | finanzen.net
Managementwechsel
Folgen
Der Commerzbank kommen zwei altgediente Vorstandsmitglieder abhanden.
Werbung
Wie die Commerzbank mitteilte, will der für das Firmenkundengeschäft zuständige Vorstand Michael Reuther seinen bis September 2019 laufenden Vertrag nicht verlängern. Chief Operating Officer Frank Annuscheit scheidet bereits Ende Februar aus gesundheitlichen Gründen aus dem Führungsgremium aus. Nachfolger Annuscheits wird zum 1. Januar der Bereichsvorstand Jörg Hessenmüller.

Reuther, der seit 2006 im Vorstand sitzt, habe dem Aufsichtsrat mitgeteilt, ein mögliches Angebot zur Vertragsverlängerung nicht annehmen zu wollen, so die Commerzbank. Der 59jährige will nach eigener Aussage "nochmal ein neues Kapitel in meinem beruflichen Leben aufschlagen". Ein Nachfolger steht bisher noch nicht fest.

Der 56jährige Annuscheit, seit elf Jahren Vorstandsmitglied, teilte mit, andere Prioritäten setzen zu wollen. Sein Nachfolger Hessenmüller (48) leitet derzeit den Konzernbereich "Digital Transformation & Strategy".

DJG/mgo/jhe

Dow Jones Newswires

Bildquellen: Frank Gaertner / Shutterstock.com, Commerzbank AG

Nachrichten zu Commerzbank

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.07.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
07.07.2020Commerzbank VerkaufenIndependent Research GmbH
06.07.2020Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.07.2020Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2020Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
10.07.2020Commerzbank buyKepler Cheuvreux
06.05.2020Commerzbank buyHSBC
28.10.2019Commerzbank buyHSBC
25.09.2019Commerzbank buyHSBC
07.08.2019Commerzbank kaufenIndependent Research GmbH
06.07.2020Commerzbank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
06.07.2020Commerzbank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
03.07.2020Commerzbank Sector PerformRBC Capital Markets
30.06.2020Commerzbank HoldDeutsche Bank AG
17.06.2020Commerzbank NeutralUBS AG
07.07.2020Commerzbank VerkaufenIndependent Research GmbH
09.06.2020Commerzbank ReduceKepler Cheuvreux
14.05.2020Commerzbank KaufIndependent Research GmbH
13.05.2020Commerzbank VerkaufenDZ BANK
04.05.2020Commerzbank UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Commerzbank nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Asiens Börsen kräftig im Plus -- Daimler will noch mehr Stellen streichen -- OPEC könnte wohl Ölförderung ausweiten -- Evonik in Q2 besser als erwartet -- Deutsche Bank, Tesla im Fokus

Finaler Schritt bei innogy-Übernahme durch E.ON: Tschechische Tochter verkauft. Deutsche Post ruft rund 12.000 Streetscooter in die Werkstatt. QIAGEN-Aktionärsvertreter hält Offerte von circa 50 Euro für angemessen. Insolvenzverwalter verklagt frühere Vorstände des Küchenbauers Alno. 'Washington Post': Trump bestätigt Cyberangriff gegen Russland 2018. Twitter sperrt Konten von rechtsextremen Identitären.

Umfrage

Deutschland debattiert über ein Ende der coronabedingten Maskenpflicht im Handel. Wie ist Ihre Meinung dazu?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750