finanzen.net
17.09.2018 08:04

Bechtle-Aktie im Fokus: Surfen auf der Digitalisierungswelle

Milliarden-Bewertung: Bechtle-Aktie im Fokus: Surfen auf der Digitalisierungswelle | Nachricht | finanzen.net
Milliarden-Bewertung
Der IT-Systemanbieter Bechtle ist seit über 30 Jahren im Geschäft.
Seit 2014 im TecDAX, wird der Konzern nun bald auch im MDAX notiert sein. Die wichtigsten Punkte für das Unternehmen, was die Experten sagen und wie es für die Aktie läuft:

DAS IST LOS BEI BECHTLE:

Bechtle ist auf der Überholspur: Ab dem 24. September zieht das TecDAX-Unternehmen auch in die Riege der nach den neuen Index-Regeln 60 größten börsennotierten deutschen Unternehmen ein. Der IT-Konzern hat sich seit seiner Gründung 1983 im schwäbischen Heilbronn konstant weiterentwickelt. Neben Computerausrüstung vertreibt das Unternehmen IT-Dienstleistungen und bietet Firmen die Verwaltung und das Management der Systeme an.

2017 erzielte Bechtle einen Umsatz von rund 3,6 Milliarden Euro. Für 2018 hat Unternehmenschef Thomas Olemotz nach kräftigen Zuwächsen im zweiten Quartal die Latte etwas höher gelegt. Umsatz und Ergebnis sollen in diesem Jahr nun prozentual zweistellig wachsen. Schon vor zehn Jahren hatte Bechtle das Ziel ausgegeben, seinen Umsatz bis 2020 auf 5 Milliarden Euro zu steigern und eine operative Marge von 5 Prozent zu erreichen. Dabei will das Unternehmen vor allem von der Digitalisierungswelle in der Wirtschaft profitieren.

Durch Zukäufe und Übernahmen stärkt Bechtle seine Position als IT-Anbieter in Deutschland und Europa mit mittlerweile rund 8800 Beschäftigten. Anfang September hat Bechtle den französischen Anbieter Inmac Wstore von der US-Gruppe Systemax gekauft. Damit weitete Bechtle sein Geschäft im Online-Handel um knapp die Hälfte aus. In Frankreich gehört Bechtle damit nun zu den fünf größten IT-Unternehmen.

Zudem erweitert der Konzern stetig sein Netzwerk mit weltweiten Partnerschaften, etwa seit 2014 mit PC Connection in den USA sowie mit IT-Firmen in Japan, Mexiko, Brasilien und Australien. Mit seinem Partner Softline Group sicherte sich Bechtle im vergangenen Jahr Marktzugänge unter anderem in in Russland und der Türkei.

DAS SAGEN ANALYSTEN:

Von neun im dpa-AFX-Analyser vertretenen Experten raten fünf zum Kauf der Aktie, drei sprechen sich für Halten und einer für Verkaufen aus. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei rund 86 Euro.

Zu den Pessimisten gehört die Privatbank Hauck & Aufhäuser, die zum Verkaufen rät und ihr Kursziel bei 61 Euro belässt. Analystin Alina Koehler hält die Aktie derzeit für zu anspruchsvoll bewertet.

Ganz anders sieht das das Analysehaus Kepler Cheuvreux, das sein Kursziel von 80 auf 98 Euro anhob und das Papier zum Kauf empfiehlt. Analyst Martin Jungfleisch rechnet damit, dass sich die soliden Wachstumstrends des IT-Dienstleisters fortsetzen. Er sieht Bechtle weiterhin als einen Gewinner von Marktanteilen.

DAS MACHT DIE AKTIE:

In den vergangenen zehn Jahren ging es für die Aktie relativ konstant bergauf. Seit Oktober 2008 vervielfachte das Papier seinen Wert von knapp fünf Euro auf zuletzt rund 90 Euro. 35 Prozent der Unternehmensanteile hält nach wie vor die Tochter von Firmen-Mitgründer Gerhard Schick, Karin Schick, obwohl sie im Dezember 2017 den Aufsichtsrat verließ. Allein in diesem Jahr bekam der Kurs zwischen Juli und September einen kräftigen Schub um rund 20 Euro nach oben.

Damit gewinnt Bechtle auch immer mehr Abstand zu dem Konkurrenten CANCOM, dessen Aktienkurs sich bei rund 40 Euro und einer Marktkapitalisierung von 1,4 Milliarden Euro einpendelt. Bechtle ist an der Börse inzwischen insgesamt rund 3,8 Milliarden Euro wert.

/elm/stw/men

NECKARSULM (dpa-AFX)

Bildquellen: Bechtle AG

Nachrichten zu Bechtle AG

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bechtle AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.02.2020Bechtle HaltenDZ BANK
04.02.2020Bechtle HoldKepler Cheuvreux
03.02.2020Bechtle addBaader Bank
16.12.2019Bechtle buyBaader Bank
11.12.2019Bechtle HoldHSBC
03.02.2020Bechtle addBaader Bank
16.12.2019Bechtle buyBaader Bank
14.11.2019Bechtle buyBaader Bank
13.11.2019Bechtle buyBaader Bank
13.11.2019Bechtle buyBaader Bank
04.02.2020Bechtle HaltenDZ BANK
04.02.2020Bechtle HoldKepler Cheuvreux
11.12.2019Bechtle HoldHSBC
20.11.2019Bechtle HaltenDZ BANK
19.11.2019Bechtle HaltenIndependent Research GmbH
13.11.2019Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.08.2019Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.08.2019Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.07.2019Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
17.06.2019Bechtle SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bechtle AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Krypto-Webinar

Der Bitcoin kletterte seit Jahresbeginn annähernd 40 Prozent. Welches Potenzial der Bitcoin in diesem Jahr noch hat und wie Sie als Anleger am besten vom steigenden Bitcoin-Kurs profitieren können, verraten zwei Kryptoexperten im Online-Seminar.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX leichter -- LEONI verbucht mehr Verlust -- MasterCard mit Umsatzwarnung und Führungswechsel -- New Work, KWS Saat, United Airlines, Fraport, Corestate im Fokus

HP-Aktie vorbörslich freundlich: Gewinneinbruch lässt Anleger kalt. Home Depot verdient im 4. Quartal mehr. TeamViewer verdient weniger als zunächst berichtet. Amazon eröffnet ersten größeren Supermarkt ohne Kassen. Iberdrola kündigt Aktienrückkauf für 1,57 Milliarden Euro an. Prudential: Hedgefonds Third Point zur Abspaltungen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400