Munich Re sieht Risiken bei Industrieversicherungen - SZ

27.04.11 19:39 Uhr

Werte in diesem Artikel
Aktien

463,10 EUR 1,40 EUR 0,30%

Indizes

1.576,3 PKT 16,3 PKT 1,05%

18.254,2 PKT 186,3 PKT 1,03%

468,1 PKT 3,1 PKT 0,68%

184,4 PKT 1,2 PKT 0,68%

38.944,3 PKT 109,5 PKT 0,28%

509,0 PKT 6,3 PKT 1,26%

4.947,7 PKT 62,3 PKT 1,27%

390,2 PKT 3,8 PKT 0,98%

9.694,5 PKT 96,5 PKT 1,01%

7.169,5 PKT 71,9 PKT 1,01%

   MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Munich Re hat auf Risiken aus Industrieversicherungen hingewiesen. "Die komplexen Lieferketten stellen für die Versicherung ein großes Problem dar", sagte Heike Trilovszky der "Süddeutschen Zeitung" (SZ - Donnerstagausgabe). Trilovszky ist bei dem Münchener DAX-Konzern zuständig für die Grundsätze der Zeichnung von Rückversicherungsgeschäft.

   Konkret geht es um sogenannte "Contingent Business Interruption" (CBI) oder Rückwirkungsschäden. Rückversicherer haben Unternehmen weltweit gegen den Ausfall von Lieferanten abgesichert. Da seit dem Erdbeben in Japan die Produktion in vielen Betrieben stockt, könnten auf die Erst- und Rückversicherer hohe Belastungen zukommen. "Die Rückversicherer haben in der Vergangenheit allzu großzügig Risiken abgedeckt", sagte Trilovszky. Der Wettbewerb war hart, die Prämien für Versicherungsschutz tief, die Kunden hatten viel Verhandlungsmacht - und haben sie zu ihren Gunsten ausgeschöpft.

   "Japan hat den Versicherern vor Augen geführt, dass diese Risiken nicht mehr kalkulierbar sind." Munich Re erwarte, dass die Versicherungsbranche Konsequenzen daraus zieht und künftig restriktiver beim Abschluss der CBI-Policen vorgeht, sagte Trilovszky.

   DJG/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   April 27, 2011 13:08 ET (17:08 GMT)

   Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 08 PM EDT 04-27-11

Ausgewählte Hebelprodukte auf Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"