25.01.2022 13:27

Unilever-Aktie verliert: Unilever baut Organisation um - 1.500 Stellen werden abgebaut

Neuorganisation: Unilever-Aktie verliert: Unilever baut Organisation um - 1.500 Stellen werden abgebaut | Nachricht | finanzen.net
Neuorganisation
Folgen
Der Konsumgüterkonzern Unilever baut um: Wie das Unternehmen mitteilte, wird die Organisationsstruktur künftig aus fünf selbstverantwortlichen Produkteinheiten bestehen.
Werbung
Die Zahl der Managementpositionen schrumpft dadurch, rund 1.500 Stellen werden gestrichen.

Jede der fünf Business Groups werde vollständig selbst verantwortlich sein für seine Strategie, das Wachstum und den Gewinn. Bei den Einheiten handelt es sich um Beauty & Wellbeing, Personal Care, Home Care, Nutrition und Ice Cream.

In dem neuen Organisationsmodell werden die Stellen im Senior Management um 15 Prozent und im Junior Management um 5 Prozent reduziert. Die Mitarbeiter in den Werken werden nicht betroffen sein.

"Der Wechsel zu fünf auf Kategorien ausgerichteten Business Groups wird uns ermöglichen, besser auf Kunden- und Vertriebstrends reagieren zu können, mit glasklaren Verantwortlichkeiten", sagte Unilever-CEO Alan Jope. "Wachstum bleibt oberste Priorität, die Änderungen untermauern dies."

Unilever-Aktien fallen in London zeitweise um 0,65 Prozent auf 39,18 Pfund.

Von Michael Susin

LONDON (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Unilever plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Unilever plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: JOHN THYS/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Unilever plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Unilever plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.05.2022Unilever NeutralGoldman Sachs Group Inc.
05.05.2022Unilever SellUBS AG
04.05.2022Unilever HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2022Unilever SellUBS AG
29.04.2022Unilever Market-PerformBernstein Research
30.03.2022Unilever OutperformCredit Suisse Group
28.03.2022Unilever BuyJefferies & Company Inc.
15.02.2022Unilever BuyJefferies & Company Inc.
11.02.2022Unilever OutperformCredit Suisse Group
10.02.2022Unilever BuyJefferies & Company Inc.
09.05.2022Unilever NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2022Unilever HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2022Unilever Market-PerformBernstein Research
28.04.2022Unilever Sector PerformRBC Capital Markets
06.04.2022Unilever Equal WeightBarclays Capital
05.05.2022Unilever SellUBS AG
29.04.2022Unilever SellUBS AG
28.04.2022Unilever SellUBS AG
28.04.2022Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.
21.04.2022Unilever UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Unilever plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX beendet Sitzung nach starken ifo-Daten im Plus -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop, Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI, Airbus im Fokus

Vertrag gekündigt: Polen will kein russisches Gas mehr beziehen. IWF korrigiert deutsche Wachstumsprognose für 2023 nach unten. Merck KGaA baut Produktionskapazitäten in Irland aus. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an. Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. S&P stockt Commerzbank-Rating auf. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln