Mit my-si zum Triple in der Geldanlage: Nachhaltig, renditestark, sozial. Ihr Robo Advisor für Vermögen und eine bessere Welt: my-si-w-
19.04.2021 11:35

Lichtblick macht dank E.ON-Übernahme Rekordumsatz

Ökostrom: Lichtblick macht dank E.ON-Übernahme Rekordumsatz | Nachricht | finanzen.net
Ökostrom
Folgen
Der Hamburger Ökostromanbieter Lichtblick hat auch dank der Übernahme von E.ON-Aktivitäten sein bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr hingelegt.
Werbung
Im Jahr der Corona-Krise kletterte der Umsatz um über 60 Prozent auf 1,114 Milliarden Euro und überstieg damit erstmals in der Firmengeschichte die Milliarden-Marke, wie das Unternehmen mitteilte. Der bereinigte Gewinn vor Steuern (EBITDA) verdoppelte sich nahezu von 28 auf 50 Millionen Euro.

Größter Wachstumstreiber war nach eigenen Angaben die Übernahme des deutschen Heizstromgeschäfts von E.ON. Der DAX-Konzern hatte im Zuge des RWE-Deals rund 260.000 Heizstrom-Kunden mit rund 355.000 Stromlieferverträgen abgegeben. Die Abspaltung war eine Auflage der EU-Kommission, damit E.ON Innogy übernehmen darf. Lichtblick stieg 2020 damit nach eigenen Angaben zum fünftgrößten Stromanbieter in Deutschland auf.

So kletterte die Zahl der Kundenverträge um über 50 Prozent auf eine Million. Das Unternehmen konnte aber auch auf den eigenen Absatzkanälen zulegen. Dabei setzte Lichtblick mit 4,5 Terrawattstunden rund 80 Prozent mehr Ökostrom ab als 2019. Der Gasabsatz blieb trotz der coronabedingten Verwerfungen im Markt mit 1,6 Terrawattstunden nahezu stabil. "Auch in den ersten Monaten 2021 verzeichnen wir stark wachsende Kundenzahlen", betonte Constantin Eis, gemeinsam mit Enno Wolf einer der beiden geschäftsführenden Direktoren.

Lichtblick will bis 2025 mit der Direktvermarktung von Erneuerbaren aus eigenen Anlagen über sogenannte Power Purchase Agreements (PPA) bis zu einem Fünftel seines Stromabsatzes decken. So plant das Unternehmen ab 2022, Strom aus acht deutschen Solarparks mit einer Leistung von 43 Megawatt zu beziehen. Dazu hat der Lichtblick-Mutterkonzern Eneco ein PPA mit der Enerparc-Tochter Sunnic Lighthouse abgeschlossen. Weitere Liefervertrags-Abschlüsse sollen in den kommenden Monaten folgen.

BERLIN (Dow Jones)

Bildquellen: E.ON

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.05.2021EON SE buyDeutsche Bank AG
04.05.2021EON SE buyGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2021EON SE NeutralUBS AG
23.04.2021EON SE HaltenIndependent Research GmbH
13.04.2021EON SE OutperformCredit Suisse Group
04.05.2021EON SE buyDeutsche Bank AG
04.05.2021EON SE buyGoldman Sachs Group Inc.
13.04.2021EON SE OutperformCredit Suisse Group
13.04.2021EON SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.04.2021EON SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.04.2021EON SE NeutralUBS AG
23.04.2021EON SE HaltenIndependent Research GmbH
25.03.2021EON SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
24.03.2021EON SE HoldJefferies & Company Inc.
24.03.2021EON SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.12.2020EON SE UnderweightMorgan Stanley
12.11.2020EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2020EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
03.11.2020EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
13.08.2020EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Quartalsberichte lesen fast so einfach wie Auto fahren. Wenn das Material in Ordnung ist, muss der Fahrer nur den Schlüssel rumdrehen, Gas geben und auf sein Umfeld achten. Im Trading-Seminar heute live ab 18 Uhr, zeigt Ihnen ein Profi, wie Sie Quartalszahlen für Ihr Portfolio nutzen können.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX gibt Gewinne ab -- Conti passt Prognose an -- VW mit Gewinnsprung -- Fresenius mit solidem Quartal -- Zalando hebt Ausblick an und kauft Aktien zurück -- FMC, Evonik, Henkel, PayPal, Uber im Fokus

ING überrascht mit kräftigem Gewinnplus. HOCHTIEF-CEO bestätigt zur Hauptversammlung Prognose 2021. ElringKlinger mit deutlichem Plus beim Gewinn. HeidelbergCement bleibt zuversichtlich für das Gesamtjahr. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Milliardenwert. Microsoft bietet Datenverarbeitung in Europa an. Nintendo verzeichnet starkes Jahr dank Switch-Konsole.

Top-Rankings

Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?
MDAX: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln