19.10.2020 14:10

Münchener Rück: Corona-Pandemie könnte Markt für Cyber-Versicherungen Schub verleihen - Munich Re-Aktie steigt

Prämieneinnahmen: Münchener Rück: Corona-Pandemie könnte Markt für Cyber-Versicherungen Schub verleihen - Munich Re-Aktie steigt | Nachricht | finanzen.net
Prämieneinnahmen
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der Rückversicherer Munich Re rechnet wegen des Digitalisierungsschubs in der Corona-Pandemie mit einer stärkeren Nachfrage im Geschäft mit Cyber-Versicherungen.
Werbung
Die jüngste Entwicklung und ein höheres Risikobewusstsein der Unternehmen könnten dem Markt einen weiteren Impuls verleihen, teilte der DAX-Konzern am Montag in München mit. Der Markt für die Absicherung gegen Cyber-Attacken und andere Risiken für digitale Daten könnte das bisher angenommene Wachstum auf etwa 20 Milliarden US-Dollar (rund 17 Mrd Euro) im Jahr 2025 noch übertreffen.

Im laufenden Jahr kommt die Branche in diesem Geschäft laut Münchener Rück auf Prämieneinnahmen von gut 7 Milliarden Dollar. Der Konzern betrachtet dieses Geschäft als eines seiner wichtigsten strategischen Wachstumsfelder.

In der Schaden- und Unfall-Rückversicherung erwartet die Munich-Re-Führung weiterhin steigende Preise im kommenden Jahr. Vor allem in Europa belasteten die verschärften Niedrigzinsen die Gewinne der Rückversicherer. "Die Zinsen werden auf absehbare Zeit niedrig bleiben", sagte Vorstandsmitglied Doris Höpke. Gerade für langfristige Risiken etwa im Haftpflichtgeschäft dürfte Rückversicherungsschutz deshalb teurer werden. Die Branche könne sich nicht auf Zinserträge oder gar das Ausbleiben von Schäden verlassen, wenn sie große Risiken übernehmen wolle, sagte Höpke.

Die Rückversicherungsbranche trifft sich normalerweise im Oktober in Baden-Baden, um mit ihren Kunden die Konditionen für das folgende Jahr auszuloten. Wegen der Pandemie finden die Beratungen diesmal vorwiegend online statt.

Auf XETRA schicken Anleger die Munich RE-Aktie aktuell um 1,52 Prozent auf 213,20 Euro nach oben.

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Munich ReJJ0BQS
Mini Future Short auf Munich ReJJ2SL7
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ0BQS, JJ2SL7. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HaltenDZ BANK
12.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft UnderperformCredit Suisse Group
12.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HoldDeutsche Bank AG
12.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.01.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.12.2020Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyMerrill Lynch & Co., Inc.
11.12.2020Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJefferies & Company Inc.
10.12.2020Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft OutperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht leichter ins Wochenende -- US-Börsen gehen ohne starke Ausbrüche aus dem Handel -- VW mit deutlichem Gewinnrückgang -- TUI-Belegschaft schrumpft wohl um ein Drittel -- IBM, Intel im Fokus

Investor: Russischer Stromkonzern sollte Uniper-Tochter übernehmen. Schlumberger verdient trotz Umsatzrückgang mehr. BMW schafft CO2-Flottenziel der EU für 2020 locker. Porsche SE erwartet höheren Gewinn für 2020. Investoren verklagen anscheinend Bayer wegen Glyphosat in Deutschland. Vivendi kauft Anteil an spanischem Medienkonglomerat Prisa. ifo: China überholt Deutschland - Weltgrößter Leistungsbilanzüberschuss.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln