finanzen.net
06.08.2020 13:21

S&T-Aktie auf Höhenflug: S&T steigert Umsatz und Gewinn stärker als erwartet

Prognosen bestätigt: S&T-Aktie auf Höhenflug: S&T steigert Umsatz und Gewinn stärker als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Prognosen bestätigt
Folgen
Der IT-Dienstleister S&T hat im zweiten Quartal trotz der Corona-Krise mehr umgesetzt und verdient.
Werbung

LINZ (dpa-AFX) - Der IT-Dienstleister S&T hat im zweiten Quartal trotz der Corona-Krise mehr umgesetzt und verdient als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg in den drei Monaten bis Ende Juni um acht Prozent auf fast 269 Millionen Euro, wie das im Nebenwerte-Index SDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Linz mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) zog um 16 Prozent auf 27 Millionen Euro an.

Konzernchef Hannes Niederhauser macht für die Umsatzentwicklung vor allem die gestiegene Nachfrage nach Produkten wie E-Learning Plattformen, Videokonferenzsystemen und Heimarbeitsplätzen verantwortlich. Daneben habe das Unternehmen seinen eigenen Mitarbeitern seit langem Heimarbeit ermöglicht und sei deshalb gut auf die Corona-Krise vorbereitet gewesen.

Auch Marktexperten zeigten sich von den Zahlen erfreut. Es sei ein exzellentes zweites Quartal gewesen, das die Erwartungen übertroffen habe, schrieb Tim Wunderlich, Analyst der Privatbank Hauck & Aufhäuser in einer ersten Einschätzung. Das operative Ergebnis unterstreiche die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells.

Die in Folge der Pandemie schwer beeinträchtigte Luftfahrtbranche und die Lage in den USA drückten trotzdem auf die Bilanz. So brach das Geschäft im Segment Luftfahrtelektronik deutlich ein. Auch das Nordamerika-Geschäft litt im zweiten Halbjahr erheblich, im vergangenen Geschäftsjahr hatte es insgesamt noch 13 Prozent zum Gesamtumsatz beigetragen. Abgefedert wurden die Belastungen laut Niederhauser durch Rekordwerte in den Bereichen "Medical" und "Public Business".

Insgesamt schnitt S&T damit wie schon im ersten Quartal etwas besser ab, als von Bloomberg befragte Experten im Schnitt erwartet hatten. Das Unternehmen bestätigte zudem die Umsatz- und Gewinnprognose für das laufende Jahr und die Mittelfristziele für 2023.

Der Konzern sieht sich als ein Gewinner der Corona-Krise, dies machte der Vorstand auch am Auftragsbestand fest: Dieser wuchs seit Jahresbeginn um 68 Millionen Euro auf 910 Millionen Euro per Ende Juni. Zudem sei der operative Barmittelzufluss im ersten Halbjahr dank eines bereits 2019 initiierten Optimierungsprogramms im Vergleich zum Vorjahr um 38,9 Millionen Euro auf 27,2 Millionen Euro angestiegen. Die hohe Liquidität will S&T nutzen, um - wie zuletzt im Juli - Konkurrenten günstig zu übernehmen.

Am Aktienmarkt kamen die Zahlen gut an. Der XETRA-Kurs stieg am Vormittag um mehr als 3 Prozent auf 24,48 Euro. Zwischen Mitte Februar und Mitte März war die Bewertung wegen der Pandemie von über 25 Euro auf gut 13 Euro gefallen, hatte sich jedoch bis Juni wieder weitgehend erholt.

/ssc/knd/fba

Bildquellen: S&T AG

Nachrichten zu S&T

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu S&T

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.08.2020S&T buyKepler Cheuvreux
10.08.2020S&T buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.08.2020S&T buyWarburg Research
07.08.2020S&T buyJefferies & Company Inc.
06.08.2020S&T buyWarburg Research
12.08.2020S&T buyKepler Cheuvreux
10.08.2020S&T buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.08.2020S&T buyWarburg Research
07.08.2020S&T buyJefferies & Company Inc.
06.08.2020S&T buyWarburg Research
09.05.2019S&T HoldWarburg Research
05.04.2019S&T HoldWarburg Research
12.11.2018S&T HoldWarburg Research
09.11.2018S&T HoldWarburg Research
20.08.2018S&T HoldWarburg Research
30.07.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.05.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.04.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.03.2015Kontron SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für S&T nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene S&T News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere S&T News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX vorbörslich im Plus -- Asiens Märkte fester -- Tesla bestätigt Jahresziele und verspricht Schnäppchen-Tesla -- Nike steigert Gewinn -- Daimler-Dementi: Keine Absicht zum Ausstieg aus Formel 1

Fed sieht Wirtschaft auf unsicherem Weg - Ruf nach Konjunkturpaket. United Internet-Aktie: Netzagentur wird zum Schiedsrichter im Streit um Mobilfunk-Markt. Conti-Betriebsrat sieht Schaden für Konzern durch Kürzungspläne. ams und OSRAM einigen sich auf Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. TUI vor Staatseinstieg und Kapitalerhöhung?

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1