finanzen.net
12.12.2018 09:47
Bewerten
(0)

SMA Solar gibt wegen Markteinbruch China-Geschäft auf und baut Stellen ab

Restrukturierung: SMA Solar gibt wegen Markteinbruch China-Geschäft auf und baut Stellen ab | Nachricht | finanzen.net
Restrukturierung
Der schwächelnde Solarkonzern SMA will sich von seinem China-Geschäft trennen.
Zudem kündigte das Unternehmen am Mittwoch den Abbau von 425 Vollzeitstellen weltweit an. Die Maßnahmen seien notwendig, um SMA in einem von starkem Preisverfall geprägten Umfeld schnell wieder in die Profitabilität zurückzuführen, teilte der Konzern mit. SMA hatte nach einer Gewinnwarnung im September eine Restrukturierung angekündigt, ohne ins Details zu gehen. Im November hatte der Konzern die Prognose nochmals senken müssen.

Zu den wesentlichen Maßnahmen der Restrukturierung gehöre die Aufgabe der Standorte in China und der Verkauf der chinesischen Gesellschaften an das dortige Management. "Im Zentrum unserer Überlegungen zur Restrukturierung stand die Standortfrage. Mit den nun beschlossenen Maßnahmen bekennt sich der SMA-Vorstand zum Standort Deutschland", erklärte SMA-Chef Jürgen Reinert. Die Kapazitäten am Hauptstandort sollen so besser ausgelastet werden. Dazu will SMA die Fixkosten senken - auch die Auslagerung und Automatisierung von Tätigkeiten.

Der Arbeitsplatzabbau sei dabei "unumgänglich" und soll sozialverträglich bis 2020 umgesetzt werden. Von dem Abbau sind 100 Arbeitsplätze in Deutschland betroffen. Betriebsbedingte Kündigungen schließt SMA nicht aus. Die geplanten Maßnahmen sollen ab Januar umgesetzt werden, Voraussetzung ist die Zustimmung des Betriebsrats.

Die zweimal gesenkte Jahresprognose bestätigte SMA. Sie geht von einem Umsatz von 760 Millionen bis 780 Millionen Euro und einem operativen Verlust (Ebitda) im mittleren bis oberen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich aus. Für 2019 strebt das Management einen wachsenden Umsatz und ein positives Ebitda an.

/nas/mis

NIESTETAL (dpa-AFX)

Bildquellen: SMA Solar, SMA Solar Technology AG

Nachrichten zu SMA Solar AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SMA Solar AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.11.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
07.11.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
15.08.2019SMA Solar neutralIndependent Research GmbH
22.05.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
29.03.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
05.07.2016SMA Solar Technology buyWarburg Research
12.05.2016SMA Solar Technology buyWarburg Research
11.04.2016SMA Solar Technology kaufenIndependent Research GmbH
11.04.2016SMA Solar Technology buyOddo Seydler Bank AG
11.04.2016SMA Solar Technology buyWarburg Research
11.11.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
15.08.2019SMA Solar neutralIndependent Research GmbH
22.05.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
29.03.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
28.01.2019SMA Solar HaltenIndependent Research GmbH
07.11.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
29.03.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
28.01.2019SMA Solar ReduceOddo BHF
28.09.2018SMA Solar ReduceOddo BHF
14.05.2018SMA Solar VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SMA Solar AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus -- Dow schwächelt -- thyssenkrupp streicht Dividende und erwartet höhere Verluste -- Aus für deutschen Reisekonzern Thomas Cook -- VW, Airbus, BVB, PUMA im Fokus

Attacken gegen McDonald's-Belegschaft in den USA - Mitarbeiter klagen. Amazons 'Dash-Regal' bestellt automatisch Artikel nach. Delta bekräftigt Interesse an Alitalia. Teurer Deal: PayPal kauft Prämienplattform Honey. Technische Störung bei Netflix behoben. Xerox will Kauf von HP nicht aufgeben.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
NEL ASAA0B733
thyssenkrupp AG750000
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400