Analyse im Blick

Rheinmetall-Analyse: Deutsche Bank AG senkt Rheinmetall-Aktie auf niedrigere Bewertung

19.04.24 10:19 Uhr

Rheinmetall-Analyse: Deutsche Bank AG senkt Rheinmetall-Aktie auf niedrigere Bewertung | finanzen.net

Deutsche Bank AG hat eine eingehende Prüfung der Rheinmetall-Aktie durchgeführt. Die festgestellten Ergebnisse sind wie folgt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

519,00 EUR -7,60 EUR -1,44%

Deutsche Bank Research hat Rheinmetall von "Buy" auf "Hold" abgestuft, aber das Kursziel von 450 auf 510 Euro angehoben. Analyst Christoph Laskawi begründete die Abstufung mit der stark gestiegenen Bewertung. Wenngleich sich der Markt auf die mittelfristige Perspektive des Rüstungskonzerns fokussiere, dürfte das erste Quartal gut ausgefallen sein, schrieb er in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Aktieninformation im Fokus: Die Rheinmetall-Aktie ausführlich analysiert am Tag der Deutsche Bank AG-Empfehlung

Um 10:03 Uhr fiel die Rheinmetall-Aktie. Im XETRA-Handel rutschte das Papier um 1,1 Prozent auf 505,00 EUR ab. Also hat der Aktienanteil noch Spielraum von 0,99 Prozent nach oben, gemessen am festgelegten Kursziel. Im XETRA-Handel wechselten bis jetzt 153.314 Rheinmetall-Aktien den Besitzer. Für das Papier ging es seit Beginn des Jahres 2024 um 76,0 Prozent nach oben. Für das laufende Jahresviertel Q1 2024 wird am 14.05.2024 mit der Vorlage der Kennzahlen gerechnet.

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) / Redaktion finanzen.net

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.04.2024 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 19.04.2024 / 07:45 / CET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Ausgewählte Hebelprodukte auf Rheinmetall

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Rheinmetall

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Tobias Arhelger / Shutterstock.com

Nachrichten zu Rheinmetall AG

Analysen zu Rheinmetall AG

DatumRatingAnalyst
21.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.05.2024Rheinmetall HoldWarburg Research
15.05.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
15.05.2024Rheinmetall BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
15.05.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
21.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.05.2024Rheinmetall BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
14.05.2024Rheinmetall BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.05.2024Rheinmetall BuyGoldman Sachs Group Inc.
14.05.2024Rheinmetall OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
16.05.2024Rheinmetall HoldWarburg Research
15.05.2024Rheinmetall NeutralUBS AG
15.05.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
19.04.2024Rheinmetall HoldDeutsche Bank AG
15.03.2024Rheinmetall HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
14.06.2019Rheinmetall ReduceOddo BHF
25.01.2017Rheinmetall SellDeutsche Bank AG
06.11.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
12.08.2015Rheinmetall SellS&P Capital IQ
01.06.2015Rheinmetall verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rheinmetall AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"