+++ Wie funktionieren ETFs und wie gelingt der Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan? Erfahren Sie mehr im großen ETF-Special! +++-w-
21.10.2020 17:58

Continental-Aufsichtsrat führt wohl Gespräche für Degenhart-Nachfolge - Aktie leichter

Saniererqualität gesucht: Continental-Aufsichtsrat führt wohl Gespräche für Degenhart-Nachfolge - Aktie leichter | Nachricht | finanzen.net
Saniererqualität gesucht
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Der Aufsichtsrat des Autozulieferers und Reifenherstellers Continental hat laut einem Pressebericht Gespräche für die Nachfolge von Vorstandschef Elmar Degenhart geführt.
Werbung
Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle mache sich Gedanken über die Führung bei dem schon vor der Corona-Krise schwächelnden DAX-Konzern, berichtete das "Manager Magazin" am Mittwoch unter Berufung auf eigene Informationen. Branchengrößen seien angesprochen worden, gesucht werde ein Stratege mit Saniererqualitäten. Auch interne Kandidaten kämen infrage, messen müssten sich Externe ohnehin am Chef der Autozuliefersparte, Nikolai Setzer. Sprecher von Unternehmen und Betriebsrat wollten sich nicht zu den Informationen äußern, das Unternehmen sprach von "Spekulationen".

Continental-Chef Degenhart ist 61 Jahre alt, sein Vertrag läuft noch bis August 2024. Conti steht derzeit mitten im Großumbau, 30 000 von weltweit über 230 000 Stellen stehen in den kommenden Jahren auf der Kippe, davon 13 000 in Deutschland. Mehrere Werke werden nach Plänen des Vorstands geschlossen. Ab 2023 sollen die Bruttokosten um eine Milliarde tiefer liegen. Bereits vergangenes Jahr hat Conti wegen hoher Abschreibungen in der sich eintrübenden weltweiten Autokonjunktur Verluste geschrieben.

Degenhart gilt als umsichtiger Manager, der nicht auf den Putz haut, sondern überlegt agiert. Einige im Konzern interpretieren das Handeln des seit 2009 amtierenden Conti-Chefs in der Krise aber offenbar als Zaudern. Es brauche eine "Rampensau, die jetzt entschlossen aufräumt", zitiert das "Manager-Magazin" einen namentlich nicht genannten aus der Führung des Unternehmens.

Großaktionär des Hannoveraner Konzerns ist seit einem missglückten Übernahmeversuch in der Finanzkrise mit 46 Prozent die Industriellenfamilie Schaeffler, die auch beim Autozulieferer gleichen Namens das Sagen hat.

Die Conti-Aktie zeigte sich auf XETRA letztlich mit 101,70 Euro 0,40 Prozent leichter.

HAMBURG (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo Call Optionsschein auf ContinentalJJ0M9N
Open End Turbo Put Optionsschein auf ContinentalJJ14RR
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JJ0M9N, JJ14RR. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Nils Versemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Schaeffler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schaeffler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.12.2020Schaeffler NeutralOddo BHF
23.11.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
23.11.2020Schaeffler buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.11.2020Schaeffler HaltenDZ BANK
19.11.2020Schaeffler NeutralUBS AG
23.11.2020Schaeffler buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.11.2020Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
11.11.2020Schaeffler buyWarburg Research
11.11.2020Schaeffler buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.11.2020Schaeffler overweightJP Morgan Chase & Co.
01.12.2020Schaeffler NeutralOddo BHF
20.11.2020Schaeffler HaltenDZ BANK
19.11.2020Schaeffler NeutralUBS AG
19.11.2020Schaeffler HoldKepler Cheuvreux
18.11.2020Schaeffler NeutralUBS AG
23.11.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
17.11.2020Schaeffler VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.10.2020Schaeffler SellUBS AG
30.09.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley
29.05.2020Schaeffler UnderweightMorgan Stanley

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schaeffler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Schaeffler Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow höher -- VW kann CO2-EU-Vorgaben nicht erfüllen -- Merck nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- Moderna, BioNTech, Pfizer, KION im Fokus

Deutsche Bank besiegelt Partnerschaft mit Google zur IT-Erneuerung. Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wirtschaftsprüfer von Wirecard. Chefwechsel bei Glencore. Lufthansa kündigt Zubringerdienste für Condor. US-Jobwachstum lässt im November stark nach. EU-Haushalt für 2021 steht - allerdings nur unter Vorbehalt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln