28.04.2022 16:35

Barclays-Aktie dennoch stärker: Barclays verbucht Gewinnrückgang

Teurer Fehler: Barclays-Aktie dennoch stärker: Barclays verbucht Gewinnrückgang | Nachricht | finanzen.net
Teurer Fehler
Folgen
Die britische Bank Barclays hat wegen einer Panne bei der Ausgabe von Anleihen im ersten Quartal einen Gewinnrückgang verbucht.
Werbung
Auf die Aktionäre entfiel ein Gewinn von 1,4 Milliarden britischen Pfund (1,7 Mrd Euro) und damit fast ein Fünftel weniger als ein Jahr zuvor, wie das Institut am Donnerstag in London mitteilte. Zwar stiegen die Erträge - also die gesamten Einnahmen der Bank - um zehn Prozent auf 6,5 Milliarden Pfund. Doch eine höhere Risikovorsorge und die Mehrkosten infolge des Fehlers bei der Anleihen-Ausgabe zehrten die Zuwächse mehr als auf.

Die Bank hatte versehentlich mehr strukturierte Anleihen und börsennotierte Schuldverschreibungen ausgegeben, als sie zuvor bei US-Behörden beantragt hatte. Daher musste sie die Papiere mit Verlust zum ursprünglichen Preis zurückkaufen. Barclays hatte deshalb bereits Ende März eine Sonderbelastung von etwa 450 Millionen Pfund angekündigt.

Bankchef C.S. Venkatakrishnan berichtete von einem ansonsten starken ersten Quartal. Der Handel mit Aktien, Anleihen, Währungen und Rohstoffen legte infolge der Marktturbulenzen nach dem russischen Angriff auf die Ukraine kräftig zu. Im laufenden Jahr will die Barclays-Führung weiterhin eine Rendite auf das materielle Eigenkapital von mehr als zehn Prozent erzielen. Im ersten Quartal lag die Rendite trotz der Sonderbelastung bei 11,5 Prozent.

An der Londoner Börse legen Barclays-Aktien am Donnerstag zeitweise um 3,72 Prozent auf 1,47 Pfund zu.

/stw/ngu/mis

LONDON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Barclays plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Barclays plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: chrisdorney / Shutterstock.com

Nachrichten zu Barclays plc

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Barclays plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.06.2022Barclays BuyUBS AG
22.06.2022Barclays BuyJefferies & Company Inc.
30.05.2022Barclays HoldDeutsche Bank AG
24.05.2022Barclays OutperformCredit Suisse Group
19.05.2022Barclays NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.06.2022Barclays BuyUBS AG
22.06.2022Barclays BuyJefferies & Company Inc.
24.05.2022Barclays OutperformCredit Suisse Group
16.05.2022Barclays BuyJefferies & Company Inc.
29.04.2022Barclays OutperformCredit Suisse Group
30.05.2022Barclays HoldDeutsche Bank AG
19.05.2022Barclays NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.04.2022Barclays HoldDeutsche Bank AG
28.04.2022Barclays Sector PerformRBC Capital Markets
28.04.2022Barclays NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.03.2018Barclays SellCitigroup Corp.
23.02.2018Barclays SellGoldman Sachs Group Inc.
21.02.2018Barclays SellGoldman Sachs Group Inc.
16.02.2018Barclays SellGoldman Sachs Group Inc.
17.01.2018Barclays SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Barclays plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX weit im Minus -- Siemens Energy dementiert russische Vorwürfe bei Gasdrosselung -- Shopify vollzieht Aktiensplit -- VW, H&M, HORNBACH im Fokus

Lufthansa-Tochter Swiss streicht hunderte Flüge im Sommer und Herbst. EssilorLuxottica beruft CEO Milleri zum neuen Chairman. SAS-Pilotenstreik zunächst aufgeschoben. Edelmetallbranche: Importverbot für russisches Gold hat eher symbolischen Charakter.

Top-Rankings

World Happiness Report 2022
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Ehe-Aus teuer zu stehen
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in KW 25 2022
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Goldpreis im Fokus der Anleger: Sind Sie in Gold investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln