25.02.2021 16:07

Munich Re-Aktie etwas stärker: Stabile Dividende trotz Gewinneinbruch - Volumen in der Erneuerung gesteigert

Trotz Gewinnrückgang: Munich Re-Aktie etwas stärker: Stabile Dividende trotz Gewinneinbruch - Volumen in der Erneuerung gesteigert | Nachricht | finanzen.net
Trotz Gewinnrückgang
Folgen
Die Aktionäre der Munich Re können sich trotz des deutlichen coronabedingten Gewinnrückgangs im vergangenen Jahr über eine stabile Dividende freuen.
Werbung
Wie der DAX-Konzern Munich Re mitteilte, soll die Ausschüttung je Aktie wie im Vorjahr 9,80 Euro betragen. Der Rückversicherungskonzern bestätigte zudem die in Aussicht gestellten Zahlen für 2020 sowie den Ausblick für das laufende Jahr.

"Unsere Dividende bleibt verlässlich", sagte Vorstandschef Joachim Wenning laut Mitteilung. Auf ein neues Aktienrückkaufprogramm verzichte man aber aktuell. "Unsere Aktionäre werden von Investitionen in die sich jetzt bietenden, attraktiven Geschäftsmöglichkeiten stärker profitieren."

Der Gewinn der Munich Re brach im Gesamtjahr auf 1,2 Milliarden Euro von 2,7 Milliarden im Vorjahr ein. Die coronabedingten Schäden beliefen sich auf 3,4 Milliarden Euro in der Rückversicherung. Im Schlussquartal verdiente der Konzern nach Steuern und Anteilen Dritter 208 Millionen Euro nach 216 Millionen zuvor. Die Zahlen entsprechen der bereits Anfang Dezember angekündigten Erwartung.

Im laufenden Jahr rechnet die Munich Re weiterhin mit coronabedingten Schäden, diese dürften aber deutlich geringer ausfallen. Trotz der Schäden strebt Munich Re 2021 einen Nettogewinn von 2,8 Milliarden Euro an, was sich der Konzern ursprünglich für dieses Jahr vorgenommen hatte.

Munich Re steigert Volumen in der Erneuerung um 10,9 Prozent

Die Munich Re hat in der Erneuerungsrunde der Rückversicherungsverträge zum 1. Januar einen deutlichen Preis- und Volumenanstieg erzielt. Wie der DAX-Konzern mitteilte, stieg das gezeichnete Geschäftsvolumen um 10,9 Prozent auf 11,6 Milliarden Euro. Das Preisniveau legte für das Portfolio der Munich Re um 2,4 Prozent zu.

Erneuert wurde rund die Hälfte des Geschäfts in der Schaden-Unfall-Rückversicherung, die Schwerpunkte lagen auf Europa, USA und dem globalen Geschäft. Die Munich Re erwartet für die nächsten Erneuerungsrunden im April und Juli ein anhaltend positives Marktumfeld mit attraktiven Wachstumsmöglichkeiten.

Munich Re-Titel gewinnen via XETRA zeitweise 3,36 Prozent auf 249,40 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: photobyphm / Shutterstock.com

Nachrichten zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft OutperformRBC Capital Markets
20.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJefferies & Company Inc.
14.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyUBS AG
07.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.03.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft overweightBarclays Capital
21.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HaltenIndependent Research GmbH
20.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.04.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.03.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.03.2021Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Videos zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

alle Videos
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street mit Verlusten -- DAX schließt stärker -- Verbrauchermagazin findet gefährliche Mängel bei Teslas 'Autopilot' -- SAP verzeichnet Wachstum -- AstraZeneca, Coinbase, BMW, Qualtrics im Fokus

VINCI steigert Umsatz leicht. LPKF will 2021 zulegen - Erstes Quartal mit Umsatzeinbruch. US-Flugaufsicht: Elektrik-Problem bei Boeings 737 Max weiter ungelöst. Umsatz von Vivendi steigt dank Universal Music. WashTec wehrt sich gegen aktivistischen Aktionär . Deutsche Tesla-Fabrik bei Auslastung mit 12.000 Mitarbeitern. adidas: Anscheinend Sycamore Partners, Gamut Capital an Reebok interessiert. Deutsche Börse mit schwachem Jahresstart.

Top-Rankings

Die best bezahlten Praktika der Welt
Welches Unternehmen bietet am meisten?
Renteneintrittsalter: Hier arbeiten die Menschen am längsten
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Die 30 bestbezahlten US-CEOs
Mehrere 100 Millionen Dollar Jahresgehalt. Unter den US-CEOs keine Seltenheit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln