finanzen.net
25.09.2020 17:36

Volkswagen (VW) vz-Aktie aktuell: Volkswagen (VW) vz tiefer

Volkswagen (VW) vz-Aktie aktuell: Volkswagen (VW) vz tiefer
Folgen
Die Aktie von Volkswagen (VW) vz gehört zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier von Volkswagen (VW) vz gab in der Frankfurt-Sitzung ab. Zuletzt ging es um 3,2 Prozent auf 133,58 EUR abwärts.
Werbung

Die Volkswagen (VW) vz-Aktie notierte zuletzt im Frankfurt-Handel in Rot und verlor 3,2 Prozent auf 133,58 EUR. Darum wird der DAX, der zurzeit bei 12.469 Punkten liegt, von dem Anteilsschein etwas ausgebremst. Zwischenzeitlich weitete die Volkswagen (VW) vz-Aktie die Kursverluste bis auf ein Tagestief bei 132,00 EUR aus. Den Handelstag beging das Papier bei 138,04 EUR. Von der Volkswagen (VW) vz-Aktie wurden im bisherigen Tagesverlauf 5.714 Stück gehandelt.

Den höchsten Stand seit 52 Wochen (187,56 EUR) erklomm das Papier am 13.12.2019. Der Titel erreichte das 52-Wochen-Tief von 80,00 EUR am 19.03.2020.

Beim durchschnittlichen Kursziel liegen die Prognosen der Analysten für die Volkswagen (VW) vz-Aktie bei 162,44 EUR. Im Vorfeld schätzen Experten, dass Volkswagen (VW) vz einen Gewinn von 21,50 EUR je Aktie in der Bilanz 2021 stehen haben dürfte.

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Es gehören die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN zum Portfolio. Dabei hat jede Marke ihren eigenen Charakter und operiert selbständig am Markt. Das Angebot reicht von verbrauchsarmen Kleinwagen wie dem VW Up! bis zu Luxusautos. Im Bereich Nutzfahrzeuge reicht die Produktpalette von Pick-ups bis zu Bussen und Schwertransportern. In weiteren Segmenten produziert Volkswagen Großdieselmotoren, Turbolader, Turbomaschinen und Kompressoren sowie chemische Reaktoren. Auch Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder sowie Gleitlager und Kupplungen gehören zum Sortiment.

Die aktuellsten News zur Volkswagen (VW) vz-Aktie

Uber-Aktie im Plus: Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen

Automesse in Peking: Volkswagen optimistisch über Erholung in China - VW-Aktie dennoch tiefer

VW/Porsche-Prozess: Kläger scheitern mit Beschwerde in Karlsruhe

Redaktion finanzen.net

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf Volkswagen VzJC4NSC
Mini Future Short auf Volkswagen VzJC7CDV
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC4NSC, JC7CDV. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Teerapun / Shutterstock.com

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2020Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
25.09.2020Volkswagen (VW) vz buyMerrill Lynch & Co., Inc.
24.09.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2020Volkswagen (VW) vz buyUBS AG
21.09.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
25.09.2020Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
25.09.2020Volkswagen (VW) vz buyMerrill Lynch & Co., Inc.
24.09.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2020Volkswagen (VW) vz buyUBS AG
17.09.2020Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
21.09.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
24.08.2020Volkswagen (VW) vz Equal-WeightMorgan Stanley
14.08.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
31.07.2020Volkswagen (VW) vz HoldJefferies & Company Inc.
30.07.2020Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.09.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
08.09.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.08.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
05.05.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK
17.03.2020Volkswagen (VW) vz KaufDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt unter 12.500 Punkten -- US-Börsen geht höher ins Wochenende -- Bayer meldet Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen in USA -- Facebook & Apple, thyssenkrupp, BMW, adidas & PUMA im Fokus

Daimler will Berliner Werk trotz Sparkurses nicht schließen. Amazon-Aktie freundlich: Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa. Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen. Boeing-Aktie erholt vom Tief seit Juni - Europa macht Hoffnung für 737. HENSOLDT-Aktien knicken nach Börsendebüt ein. Siemens Energy ist eigenständig. VIA schafft Sprung an New Yorker Börse. Moody's sieht Commerzbank-Rating in Gefahr.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
CureVacA2P71U
Allianz840400
Plug Power Inc.A1JA81
TUITUAG00