finanzen.net
18.01.2019 19:04
Bewerten
(0)

Wegen Sicherheitslücken: Lang ersehnter Ethereum Hard Fork abgesagt - ETH-Kurs rutscht ab

"Constantinople": Wegen Sicherheitslücken: Lang ersehnter Ethereum Hard Fork abgesagt - ETH-Kurs rutscht ab | Nachricht | finanzen.net
"Constantinople"
DRUCKEN
Am Mittwoch stand der lang ersehnte Ethereum Hard Fork Constantinople an. Das musste aufgrund von Sicherheitsbedenken nun allerdings abgesagt werden - Ethereum-Nutzer reagierten enttäuscht.

Update kurz vor Veröffentlichung abgesagt

Der Ethereum Hard Fork namens Constantinople war lange geplant und wurde von der Community bereits sehnsüchtig erwartet. Das Update soll die Umsetzung einer Reihe von Verbesserungsvorschlägen für das Ethereum-Netzwerk beinhalten. Ursprünglich sollte der Hard Fork bei Block 7.080.000 und damit wohl am 16. Januar stattfinden. Dazu kam es allerdings nicht. Das Entwicklerteam hat das Upgrade vorerst abgesagt - nur wenige Stunden, bevor es eigentlich live gehen sollte. Grund dafür war eine kurz vorher entdeckte Sicherheitslücke, durch welche es Angreifern möglich gewesen wäre, Gelder von Nutzern zu stehlen.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

"Sicherheitsforscher wie ChainSecurity und TrailOfBits haben eine Analyse der gesamten Blockchain durchgeführt. Sie fanden noch keine konkreten Ausnutzungen dieser Anfälligkeit in der Blockchain. Es besteht jedoch immer noch das Risiko, dass einige Smart Contracts betroffen sind", hieß es in der Stellungnahme der Ethereum-Entwickler. Smart Contracts, also "schlaue Verträge", basieren auf der Blockchain und ermöglichen automatische Verträge, die bei bestimmten Ereignissen in Kraft treten. Eine menschliche Überwachung ist dabei nicht möglich.

Da aber weiterhin ein Restrisiko bestehe und die weitere Analyse noch einige Zeit in Anspruch nehmen werde, wurde der Hard Fork als Vorsichtsmaßnahme vorerst abgesagt. Ein neues Datum für die Veröffentlichung des Upgrades ist bislang noch nicht bekannt.

Ethereum-Kurs büßt wieder an Wert ein

In den letzten Wochen konnte der Ethereum-Kurs von einer Aufwärtsbewegung profitieren. In einer ersten Reaktion auf den abgesagten Hard Fork sackte der Kurs heute Morgen aber wieder um rund 5 Prozent ab. Damit liegt Ethereum wieder auf Platz 3, hinter Bitcoin und Ripple.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Ethereum kaufen - So geht's

Bildquellen: pedrosek / Shutterstock.com, Steve Heap / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,13390,0000
0,00
Japanischer Yen125,57000,0950
0,08
Pfundkurs0,86980,0002
0,02
Schweizer Franken1,13520,0002
0,01
Russischer Rubel74,44050,0000
0,00
Bitcoin3473,790015,4700
0,45
Chinesischer Yuan7,62730,0128
0,17

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow geht im Minus aus dem Handel -- Coca-Cola: Neues Aktienrückkaufprogramm -- Deutsche Telekom toppt Erwartungen -- Tesla, Wirecard, Henkel im Foku

HOCHTIEF peilt auch 2019 einen Gewinnsprung an. SDAX im März mit zahlreichen Änderungen. Kretinksy darf bis zu 35 Prozent der METRO-Aktien übernehmen. US-Zölle könnten Volkswagen Milliarden kosten. Höhere Rohstoffpreise bescheren Anglo American mehr Gewinn. Nordex: Umsatz und Ergebnis sinken in 2018. Trump erwägt weiter Zölle auf EU-Autoimporte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TUI AGTUAG00
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Nordex AGA0D655