04.12.2017 20:48
Bewerten
(0)

Euro verliert wegen US-Steuerplänen - Pfund im Blick wegen Brexit

Bewegung am Devisenmarkt: Euro verliert wegen US-Steuerplänen - Pfund im Blick wegen Brexit | Nachricht | finanzen.net
Bewegung am Devisenmarkt
DRUCKEN
Der Kurs des Euro ist am Montag wegen gestiegener Chancen einer großen Steuerreform in den USA gefallen.
Im US-Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1856 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1865 (Freitag: 1,1885) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8428 (0,8414) Euro.

Am Devisenmarkt wurde der Wochenauftakt von Spekulationen auf eine Steuerreform in den USA geprägt. Am Wochenende hatte der US-Senat den geplanten massiven Steuersenkungen für amerikanische Unternehmen zugestimmt. Bevor die Reform Gesetz werden kann, müssen aber die Entwürfe des Senats mit denen des Repräsentantenhauses in Einklang gebracht werden. Die Steuerreform wäre der erste größere Gesetzeserfolg von US-Präsident Donald Trump seit Amtsantritt im Januar 2017.

Die geplanten niedrigeren Steuersätze für Unternehmen könnten das Wachstum in der größten Volkswirtschaft der Welt anschieben und raschere Zinsanhebungen der US-Notenbank zur Folge haben. Beides spricht für einen tendenziell höheren Dollarkurs, was den Euro im Gegenzug belastet.

Das britische Pfund reagierte am Montag indes nur wenig auf eine Verzögerung bei der Brexit-Einigung. Nachdem die britische Premierministerin Theresa May und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker noch keinen Durchbruch erzielen konnten, gab der Kurs der britischen Währung im Handel mit moderat nach. Zuletzt stand der Kurs bei 1,3474 US-Dollar und damit in etwa so wie nach Bekanntwerden der Verzögerung. Zuvor war das Pfund noch zeitweise auf einem Tageshoch bei 1,3539 Dollar gehandelt worden.

Kommissionspräsident Juncker hatte sich nach dem Treffen mit der britischen Premierministerin zuversichtlich gezeigt, dass noch in dieser Woche eine Vereinbarung getroffen werden könnte. Damit wäre es dann auch noch möglich, beim EU-Gipfel kommende Woche die zweite Phase der Brexit-Verhandlungen einzuläuten, sagte Juncker.

NEW YORK (dpa-AFX) -

Bildquellen: Gunnar Pippel / Shutterstock.com, Valeri Potapova / Shutterstock.com, Marian Weyo / Shutterstock.com, Claudio Divizia / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,2202-0,0057
-0,46
Japanischer Yen135,1955-0,1745
-0,13
Pfundkurs0,8856-0,0034
-0,38
Schweizer Franken1,17720,0005
0,04
Russischer Rubel69,39440,1498
0,22
Bitcoin8536,7305-729,2598
-7,87
Chinesischer Yuan7,8531-0,0471
-0,60

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Euro-Höhenflug: Wieso in der EZB erste Sorgen aufkommen -- Finanzexperte: Bitcoin ist größter Betrug in der Menschheitsgeschichte -- Zalando, Netflix, VW im Fokus

Bank of America muss Gewinneinbruch wegen US-Steuerreform hinnehmen. Stöger glaubt an Aubameyangs BVB-Verbleib. Rutsch bei Südzucker-Aktie geht weiter - Tief seit Mai 2016. Kaspersky entdeckt mächtige Android-Spionagesoftware. Bitcoin stabilisiert sich nach 25-prozentigem Einbruch.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC AG566480
AlibabaA117ME
Amazon906866
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Siemens AG723610
CommerzbankCBK100
General Electric Co.851144
BYD Co. Ltd.A0M4W9