Konjunkturdaten im Blick

Darum steigt der Euro nach den Vorwochenverlusten an an

17.06.24 20:52 Uhr

Euro Dollar Kurs: Weshalb der Euro zulegt | finanzen.net

Der Euro hat die Gewinne zum US-Dollar am Montag ausgebaut.

Werte in diesem Artikel
Devisen

0,1263 EUR -0,0001 EUR -0,08%

7,9190 CNY 0,0061 CNY 0,08%

0,8435 GBP 0,0020 GBP 0,24%

8,4990 HKD 0,0000 HKD 0,00%

171,5600 JPY 0,0000 JPY 0,00%

1,0881 USD -0,0018 USD -0,17%

1,1874 EUR 0,0000 EUR 0,00%

0,0058 EUR 0,0000 EUR -0,04%

0,9180 EUR 0,0005 EUR 0,05%

Im US-Devisenhandel notierte die Gemeinschaftswährung Euro zuletzt mit 1,0732 US-Dollar. Damit lag der Euro noch etwas höher als im späten europäischen Währungsgeschäft. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,0712 (Freitag: 1,0686) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9335 (0,9358) Euro gekostet.

Wer­bung
CNY/EUR und andere Devisen mit Hebel via CFD handeln (long und short)

Handeln Sie Währungspaare wie CNY/EUR mit Hebel bei Plus500 und partizipieren Sie an steigenden wie fallenden Notierungen.

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Vor allem in der zweiten Hälfte der vergangenen Woche hatte der Euro unter Druck gestanden. Auslöser waren politische Turbulenzen in Frankreich, nachdem gemäßigte Parteien bei der Europawahl eine Schlappe erlitten hatten. Stattdessen legten rechtspopulistische und europakritische Parteien zu. Staatspräsident Emmanuel Macron löste daraufhin die Nationalversammlung auf und rief Neuwahlen aus.

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: elen.studio / Shutterstock.com, LiliGraphie / Shutterstock.com