finanzen.net
17.08.2017 10:00
Bewerten
(0)

Goldman Sachs: Institutionelle Investoren können Bitcoin nicht länger ignorieren

Kryptowährung zu wichtig: Goldman Sachs: Institutionelle Investoren können Bitcoin nicht länger ignorieren | Nachricht | finanzen.net
Kryptowährung zu wichtig
DRUCKEN
Für institutionelle Anleger spielen sichere Kurse und eine lohnende Menge an Investitionen eine große Rolle. Für sie könnte sich der Bitcoin als attraktive Anlagemöglichkeit erweisen. Das gestehen sich nun auch Analysten der Investmentbank Goldman Sachs ein.
Bisher konnten sich institutionelle Investoren noch gut vor dem wachsenden Kurs des Bitcoin verschließen, inzwischen ist der Bitcoin aber auf dem Vormarsch. In Ländern wie Japan, China und Norwegen gilt das Cybergeld bereits als offizielles Zahlungsmittel.
Anzeige
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Anzeige

Der Kauf von Bitcoin ist recht kompliziert und aufwändig.
» Hier können Sie ganz einfach Bitcoin kaufen und verkaufen

Bitcoin wird zu stark auf dem Markt

Auch die Investmentbank Goldman Sachs Group Inc. gibt zu, dass es unmöglich für institutionelle Anleger wird, den steigenden Kurs des digitalen Geldmittels zu ignorieren. Immerhin übersteigt der Marktwert der Kryptowährungen inzwischen schon über 140 Milliarden US-Dollar und allein der Bitcoin legte in den vergangenen zwölf Monaten über 600 Prozent zu. "Ob ihr daran glaubt oder nicht, dass Investitionen in Kryptowährungen einen Sinn machen, hier steckt richtiges Geld dahinter und das rechtfertigt es, die Kryptowährungen zu beobachten", so lautete frei übersetzt die Stellungnahme durch Analysten wie Robert Boroujerdi und Jessica Binder Graham an Klienten der Goldman Sachs.

Bitcoin überzeugt mit Größe

So wird das Cybergeld immer attraktiver für Anleger, die erst ab einer gewissen Menge investieren. Der Bitcoin hält, im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen, einen relativ stabilen Kurs und steigt immer weiter. Da die Währung inzwischen in großen Mengen handelbar ist, können institutionelle Anleger einiges investieren. Zudem überwiegen die Vorteile des digitalen Zahlungsmittels: Der Bitcoin ermöglicht schnelle Transaktionen und minimiert Kosten, da er keiner staatlichen Institution unterliegt, welche bei Gebrauch die Hände aufhält.

Keine Angaben machten die Analysten dazu, ob ihre Klienten trotz der Empfehlungen bereits investierten oder nicht. Es bleibt abzuwarten, ob der Bitcoin sich in naher Zukunft auch bei institutionellen Anlegern an Beliebtheit erfreuen wird.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Carlos Amarillo / Shutterstock.com, Dorottya Mathe / Shutterstock.com, Adrian Today / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldman Sachs

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Goldman Sachs

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.11.2018Goldman Sachs Equal-WeightMorgan Stanley
16.10.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
10.09.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
18.07.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
17.07.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
16.10.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
10.09.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
18.07.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
17.07.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
12.06.2018Goldman Sachs overweightJP Morgan Chase & Co.
22.11.2018Goldman Sachs Equal-WeightMorgan Stanley
17.04.2018Goldman Sachs Sector PerformRBC Capital Markets
18.01.2018Goldman Sachs Equal WeightBarclays Capital
11.08.2017Goldman Sachs HoldHSBC
24.07.2017Goldman Sachs NeutralUBS AG
19.10.2017Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
24.02.2017Goldman Sachs SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.01.2017Goldman Sachs SellCitigroup Corp.
06.05.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)
01.03.2016Goldman Sachs SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Goldman Sachs nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1305-0,0052
-0,46
Japanischer Yen128,3700-0,6900
-0,53
Pfundkurs0,89810,0015
0,16
Schweizer Franken1,1264-0,0026
-0,23
Russischer Rubel75,0223-0,3051
-0,41
Bitcoin2943,409915,4099
0,53
Chinesischer Yuan7,8014-0,0219
-0,28

Heute im Fokus

DAX deutlich leichter -- Asiens Börsen schließen im Minus -- EU wappnet sich für Brexit-Scheitern -- Scout24 prüft wohl Verkauf und Börsenrückzug -- Apple, ISRA VISION im Fokus

BMW-, VW- und Daimler-Aktien unter Druck infolge schwacher EU-Absatzzahlen. Bundesbank senkt BIP-Prognosen und sieht weiter Hochkonjunktur. Döpfner: Abspaltung des Digitalgeschäftes für Axel Springer kein Thema. Wirecard-Chef Markus Braun will noch viele Jahre im Amt bleiben. LVMH tätigt Kauf von Hotelkette Belmond.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Top-Rankings

KW 50: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 50: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die Performance der TecDAX-Werte in KW 49 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?

Umfrage

Die Bahn hat den Fernverkehr am Montag wegen eines Warnstreiks bundesweit eingestellt. Haben Sie Verständnis für das Verhalten der Gewerkschaft EVG?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Aurora Cannabis IncA12GS7
GAZPROM903276
BASFBASF11
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
Allianz840400