09.07.2021 23:55

Krypto-Experte, der Musk "Krypto-Touristen" genannt hat, prognostiziert neue Bitcoin-Höchststände

Tesla-Chef kritisiert: Krypto-Experte, der Musk "Krypto-Touristen" genannt hat, prognostiziert neue Bitcoin-Höchststände | Nachricht | finanzen.net
Tesla-Chef kritisiert
Folgen
Alex Mashinsky, Geschäftsführer des Kryptounternehmens Celsius Network, zeigt sich weiter zuversichtlich für eine positive Preisentwicklung bei der größten Kryptowährung Bitcoin. Noch in diesem Jahr sollen neue Rekordstände erreicht werden.
Werbung
• Celsius-Chef mit optimistischem Preisziel für BTC
• 160.000 US-Dollar noch in diesem Jahr?
• Musk als Krypto-Tourist bezeichnet

Im bisherigen Jahresverlauf kann die größte Kryptowährung Bitcoin noch eine positive Performance aufweisen, von den Höchstständen ist der digitale Coin aber weit entfernt. Aktuell wird ein BTC bei rund 33.000 US-Dollar gehandelt, das Allzeithoch lag mit über 64.800 US-Dollar aber fast um das Doppelte höher.

Krypto-Experte rechnet mit einer Preisexplosion

Für Alex Mashinsky, CEO der Krypto-Verleihplattform Celsius, ist diese Entwicklung aber kein Anlass zur Sorge. Stattdessen geht er davon aus, dass sich Bitcoin-Anleger in diesem Jahr noch über neue Höchststände freuen können. In einem Interview mit "Cointelegraph" auf der Bitcoin Miami-Konferenz zeigte er sich zuversichtlich: "Ich sehe uns dieses Jahr noch bis auf 160.000 US-Dollar gehen".

Dass der Bitcoin das Jahr schlussendlich "etwas niedriger" beenden könne, wollte er ausdrücklich nicht ausschließen, dennoch bleibt er zuversichtlich. Der Markt habe deutlich weniger Leverage und sei nun bereit, mehr Dynamik aufzubauen, erklärte er weiter.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Elon Musk mit erheblichem Einfluss auf den Krypto-Markt

Auch den Einfluss von Tesla-Chef Elon Musk auf die Entwicklung am Markt für Digitalwährungen diskutierte Mashinsky. Der Bitcoin habe jeweils nach Tweets von Musk an Wert verloren, stellte der Experte fest. Musk sei manipulativ, ihm gehe es nicht darum, der Gemeinschaft zu helfen oder selbst mehr über das Thema Kryptowährungen zu lernen. "Ich nenne ihn einen Touristen. Er ist ein Krypto-Tourist. Er ist hier, um Follower zu sammeln", wirft der Celsius-CEO dem Tesla-Chef vor.

Seine offensichtliche Hassliebe zum Bitcoin vergleicht Mashinsky mit der zu einer On-Off-Beziehung. Aber die Tatsache, dass er einst Bitcoin-Zahlungen mit Tesla akzeptiert hat, ist für den Celsius-CEO als gutes Zeichen zu werten: "Wenn der reichste Mann der Welt bereit ist, einen Bitcoin gegen einen Tesla einzutauschen, muss man sich fragen, wer das Schnäppchen macht? In der Minute, in der Sie diesen Tesla kaufen, ist er weniger wert, als Sie dafür bezahlt haben, aber Bitcoin wird weiter an Wert gewinnen. Diese Transaktion ist also gut für Elon, aber nicht gut für Sie", betonte er.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Lukasz Stefanski / Shutterstock.com, 3Dsculptor / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.09.2021Tesla NeutralUBS AG
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
09.08.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
28.07.2021Tesla KaufenDZ BANK
27.07.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
09.08.2021Tesla BuyJefferies & Company Inc.
28.07.2021Tesla KaufenDZ BANK
27.07.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
02.07.2021Tesla BuyGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
15.09.2021Tesla NeutralUBS AG
27.07.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
27.07.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
27.07.2021Tesla Sector PerformRBC Capital Markets
05.07.2021Tesla NeutralUBS AG
01.09.2021Tesla UnderperformBernstein Research
27.07.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.07.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.06.2021Tesla UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1737-0,0034
-0,29
Japanischer Yen128,9800-0,0100
-0,01
Pfundkurs0,85360,0005
0,06
Schweizer Franken1,09170,0008
0,07
Russischer Rubel85,49200,3600
0,42
Bitcoin40630,3711334,7500
0,83
Chinesischer Yuan7,58910,0052
0,07

Heute im Fokus

DAX geht unter 15.500 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen schließen schwächer -- Cerberus: Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Vonovia, Deutsche Wohnen, Biotest im Fokus

Drägerwerk: Aussicht auf höhere Dividende. Weiter verschärft: Daimler Truck leidet unter Halbleiter-Engpässen. Tesla-Chef Musk kommt zum Tag der offenen Tür nach Deutschland. Deutsche Bank-Aktie: Sewing entschuldigt sich für scharfe Kritik in Analysten-Studie. HOCHTIEF-Tochter CIMIC erhält Auftrag für Western Sydney Airport. Stimmung der US-Verbraucher hellt sich im September auf. E.ON-Chef setzt auf Netze als Treiber der Energiewende.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln