05.07.2021 22:13

Interne Bewerbung: So gelingt der Jobwechsel innerhalb des alten Unternehmens

Aufstiegsmöglichkeiten: Interne Bewerbung: So gelingt der Jobwechsel innerhalb des alten Unternehmens | Nachricht | finanzen.net
Aufstiegsmöglichkeiten
Folgen
Mitarbeiter, die sich beruflich weiterentwickeln, ihrem Unternehmen allerdings treu bleiben wollen, können die Option des internen Jobwechsels in Erwägung ziehen. Worauf es dabei ankommt, wird im Folgenden erläutert.
Werbung

Das sagen Experten

Wer sich in Sachen Karriere weiterentwickeln möchte, muss den Arbeitsmarkt im Auge behalten. Chancen für einen beruflichen Aufstieg bieten sich jedoch nicht ausschließlich bei einem Unternehmenswechsel. Häufig verhilft dem Karrieresprung auch ein Jobwechsel innerhalb der alten Firma. Moritz von Schaumann-Werder - Mitarbeiter der Personalabteilung des Pharmakonzerns Bayer - äußert sich folgendermaßen gegenüber dem Handelsblatt: "Wir fokussieren das Thema interne Jobwechsel, sodass Mitarbeiter mit Erfahrungen aus verschiedenen Abteilungen zusammenkommen". Er referenziert dabei den Vorteil, der durch daraus resultierende Diversität entsteht und fügt außerdem hinzu, dass Teams dieser Art "ein Zugewinn für das Unternehmen" sind. Diese Vorgehensweise biete laut Schaumann-Werder auch Vorteile für die Beschäftigten, die gegenüber externen Bewerbern häufig den Vorzug erhalten würden. "Interne Mitarbeiter haben sich schon bewiesen und müssen nicht erst in die Prozesse eingearbeitet werden", erklärt der Personaler.

So gelingt der unternehmensinterne Karrieresprung

Bei einem internen Jobwechsel gilt es, einiges zu beachten. Wer eine berufliche Veränderung anstrebt, sollte in erster Linie Offenheit gegenüber Abteilungsleitern bzw. Arbeitgebern walten lassen, um diesen die Zeit zu geben, über die weitere Vorgehensweise bezüglich des Besetzens der Stelle nachdenken und entscheiden zu können. Gegebenenfalls entsteht dadurch ein Gespräch über einen Wechsel in eine neue - höher bezahlte - Position innerhalb des ursprünglichen Unternehmens.

Wer jedoch zu früh ein "Stürmen und Drängen" an den Tag legt "[…] und ständig auf sein Können und seine Leistungsbereitschaft hinweist, kann sich bei Kollegen und Vorgesetzten auch schnell unbeliebt machen", sagt Dr. Bram Gätjen, Inhaber der Dr. Gätjen & Krell Personalberatung im rheinischen Bensberg, gegenüber der Karriereplattform Monster. Vielmehr sollten Mitarbeiter, die sich beruflich und finanziell weiterentwickeln wollen, durch "Offenheit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität" auf sich aufmerksam machen, eigene Ideen einbringen und sich nicht vor Belastungsspitzen scheuen. Kommen neue komplexere Aufgaben auf das Team zu, eröffnen sich häufig neue Möglichkeiten für Mitarbeiter, die bereits im Vorfeld exzellente Arbeit leisteten und als verlässlich galten.

Tipps für den internen Berufsaufstieg

Obgleich sowohl Unternehmenskultur als auch Kollegen bereits als vertraut gelten, sollte die interne Bewerbung nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wer eine neue Position innerhalb der Firma anstrebt, sollte der Personalabteilung trotzdem eine ordentliche Bewerbung vorlegen, um zum einen die benötigten Qualifikationen zu illustrieren und zum anderen Entschlossenheit und Einsatzbereitschaft zu demonstrieren. Dabei sollten sowohl die Motivation als auch die Vertrautheit mit den aktuellsten Unternehmenzahlen und -fakten berücksichtigt werden.

Um aktuelle Vorgesetzte und Kollegen nicht vor den Kopf zu stoßen, sollte der Bewerbungsprozess vertraulich behandelt werden. Seine Kollegen bereits vor Zusicherung der neuen Stelle per "Flurfunk" zu informieren, zeugt von Hochmut, der bekanntlich vor dem Fall kommt. Wird die neue Position nicht bewilligt, muss die alte (vorerst) weitergeführt werden - die vorherrschende Stimmung ist dabei maßgeblich von der Diskretion abhängig, die im Vorfeld an den Tag gelegt wurde - oder eben nicht.

Wurde der interne Jobwechsel bewilligt, muss dieser ordentlich organisiert werden. Vor dem Antritt der neuen Stelle sollten daher sämtliche Projekte abgeschlossen sein, um die Kollegen nicht hängen zu lassen. Auch die Einarbeitung des Mitarbeiters, der die alte Stelle übernimmt, sollte genauso gründlich durchgeführt und organisiert werden, wie die Übergabe am Schluss. Arbeitnehmer mit Kundenkontakt sollten diese über ihren Positionswechsel informieren und den neuen Ansprechpartner im Rahmen des Übergabeprozesses vorstellen.

Inna Warkus / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com, baranq / Shutterstock.com

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2021Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Bayer OverweightMorgan Stanley
15.09.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
30.08.2021Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2021Bayer BuyKepler Cheuvreux
23.09.2021Bayer BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Bayer OverweightMorgan Stanley
30.08.2021Bayer OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.08.2021Bayer BuyKepler Cheuvreux
11.08.2021Bayer BuyDeutsche Bank AG
15.09.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer NeutralCredit Suisse Group
06.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer Equal WeightBarclays Capital
05.08.2021Bayer HoldWarburg Research
31.10.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
21.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
01.08.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
28.06.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Handel endet mit Gewinnen -- BioNTech: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung -- Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank -- Salesforce, HELLA, Lufthansa im Fokus

BP schließt einige Tankstellen in Großbritannien. Porsche SE beteiligt sich an israelischem Halbleiter-Spezialisten. Enger Zuckerberg-Vertrauter wird nächster Technologie-Chef bei Facebook. Boeing hebt 20-Jahres-Prognose für chinesischen Luftverkehrsmarkt leicht an. Deutsche Wohnen-Übernahme: Britischer Fonds will Vonovia Steine in den Weg legen. Volkswagen baut Batteriewerk in China.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln