Globale Entwicklung

World Gold Council prognostiziert: Singapur wird aufstrebendes Zentrum des Goldhandels

18.06.24 23:29 Uhr

Goldhandel im Umbruch: Laut WGC wird Singapur zur internationalen Drehscheibe aufsteigen | finanzen.net

Der World Gold Council prognostiziert, dass Singapur ein zukünftig wichtiges Handelszentrum für Gold werden könnte.

Werte in diesem Artikel
Rohstoffe

2.411,49 USD 0,00 USD 0,00%

• Singapur: Wichtiges Handelszentrum für Gold
• Singapur von Goldminenzentren umgeben
• Gewinn an globalem Einfluss möglich

Wer­bung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 20) via CFD handeln (schon ab 100 €)

Partizipieren Sie an Kursschwankungen bei Öl, Gold und anderen Rohstoffen mit Hebel und kleinen Spreads! Mit nur 100 Euro können Sie durch einen Hebel mit der Wirkung von 2.000 Euro Kapital handeln.

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.


Aktuellen Berichten des World Gold Council (WGC) zufolge könnte sich Singapur als führendes Zentrum des Goldmarktes etablieren. Da der Goldverbrauch in den großen Schwellenländern stetig steigt und ein Großteil dieser Märkte in Asien konzentriert ist, betont der WGC die wachsende Bedeutung des Stadtstaates als wichtiges Handelszentrum für Gold in Asien. Mit verbesserten regulatorischen Rahmenbedingungen, einem stabilen Finanzsystem und der Förderung durch die Regierung zieht Singapur immer mehr Investoren und Händler an, erklärt Shaokai Fan, Leiter der Region Asien-Pazifik beim WGC. Der Staat biete zudem eine starke Infrastruktur für den Goldhandel, einschließlich hochmoderner Lagereinrichtungen und effizienter Handelsplattformen. "Der Schwerpunkt des Goldmarktes hat sich nach Osten verlagert, wobei Singapur glücklicherweise zum potenziellen Dreh- und Angelpunkt dieses neuen Gleichgewichts geworden ist", erklärt Fan auf der Asia Pacific Precious Metals Conference. Denn: 25 Prozent der Goldminenzentren der Welt wie China, Australien, Indonesien, den Philippinen, Papua-Neuguinea und Laos befinden sich in der Nähe von Singapur.

Globaler Einfluss möglich

Die Verschiebung des Goldmarktes nach Singapur könnte den weltweiten Handel nachhaltig beeinflussen, insbesondere durch die verstärkte Integration asiatischer Märkte. Shaokai Fan sieht hierin eine Chance für Singapur, eine zentrale Rolle im internationalen Goldhandel zu übernehmen und die Dynamik in der Branche maßgeblich zu verändern: "Singapur wird in Zukunft den Goldmarkt anführen", prognostiziert er in diesem Zusammenhang. Die Maßnahmen der Regierung, die darauf abzielen, den Finanzsektor zu stärken und internationalen Handel zu fördern, tragen erheblich zu dieser Entwicklung bei. Singapur könnte dadurch nicht nur zur Drehscheibe für den asiatischen Goldhandel werden, sondern auch global an Einfluss gewinnen. "Die Abschaffung der GST auf Anlagegold in Singapur und die Gründung von Good-Delivery-Raffinerien haben Singapurs Position als führende Drehscheibe für den Goldhandel gestärkt", erklärt er abschließend auf der Asia Pacific Precious Metals Conference.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Nomad_Soul / Shutterstock.com, ded pixto / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis