14.07.2017 10:25
Bewerten
(1)

Ölpreis: Trump sagt mit US-Ölvorkommen Russland den Kampf an

Konkurrenz für Russland: Ölpreis: Trump sagt mit US-Ölvorkommen Russland den Kampf an | Nachricht | finanzen.net
Konkurrenz für Russland
DRUCKEN
US-Präsident Donald Trump hat den geplanten Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen indirekt mit dem Wettbewerb auf dem Energiemarkt mit Russland begründet.
"Russland macht sein Geld mit dem Verkauf von Öl und wir haben unter uns so viel Öl wie kein anderer", sagte Trump im Gespräch mit Journalisten auf dem Flug von Washington nach Paris. Ein Protokoll des Gesprächs veröffentlichte das Weiße Haus am Donnerstag.
Anzeige
Gold kaufen
Sie möchten in physisches Gold investieren? Nutzen Sie die günstigen Konditionen im finanzen.net Goldshop.
zum Shop

"Ich möchte das nutzen. Und ich möchte nicht, dass uns das weggenommen wird, durch das Pariser Abkommen", betonte Trump. "Ich möchte nicht, dass uns irgendjemand sagt, all dieser Reichtum, den die USA unter ihren Füßen haben, den China nicht hat und andere auch nicht, und wir können ihn nicht nutzen."

Die USA seien gesegnet mit Bodenschätzen. "Wir werden noch dieses Jahr zum Exporteur von Treibstoff werden", sagte Trump. Die noch fertig zu bauende Keystone-Pipeline werde das Öl in den Golf von Mexiko bringen. "Und dort sind die Schiffe, um es überall hin zu bringen und mit Russland zu konkurrieren."/dm/DP/zb

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: Win McNamee/Getty Images, GrAl / Shutterstock.com, Spencer Platt/Getty Images, John Moore/Getty Images

Nachrichten zu Ölpreis

  • Relevant
    3
  • Alle
    7
  • ?
Prognose angehoben
OPEC erwartet höheres Öl-Angebot von Ländern außerhalb des Kartells
Die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) hat ihre Prognose für das Rohöl-Angebot aus Förderländern außerhalb des Kartells angehoben.
17.01.18
12.01.18

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.330,48-7,40
-0,55%
Kupferpreis7.045,8532,85
0,47%
Ölpreis (WTI)63,91-0,18
-0,28%
Silber17,090,13
0,77%
Super Benzin1,33-0,00
-0,08%
Weizen156,000,25
0,16%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber
1g Goldbarren44,30
-0,2
5g Goldbarren191,46
-0,3
10g Goldbarren371,42
-0,3
1 Uz Goldbarren1.118,70
-0,3
Krügerrand1.128,42
-0,3
Maple Leaf1.128,42
-0,3
American Eagle1.136,53
-0,3
zum Edelmetallshop

Heute im Fokus

DAX fester -- Dow Jones vorbörslich stabil -- Analyst: Bitcoin nimmt 2018 Kurs auf 100.000 US-Dollar -- Apple muss wegen US-Steuerreform 38 Milliarden Dollar zahlen -- Deutsche Börse, E.ON im Fokus

Apple, Oracle und Microsoft dürften 2018 weniger Anleihen begeben. Medigene-Aktien holen sich Gewinne zurück - Übernahmefantasie bleibt. Aufträge aus Dubai treiben Airbus-Aktie auf Rekordhoch. Infineon-Aktie erhält von Kaufempfehlungen weiteren Schub.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Infineon AG623100
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Nordex AGA0D655
E.ON SEENAG99
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9
General Electric Co.851144