aktualisiert: 14.02.2015 11:31

Kupfer: Wette auf die Wende

Nahe am Sechsjahrestief: Kupfer: Wette auf die Wende | Nachricht | finanzen.net
Nahe am Sechsjahrestief
Folgen
Nach dem tiefen Absturz stabilisiert sich das Metall. Im Jahresverlauf könnte der Preis steigen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Alexander Sturm, Euro am Sonntag

Der Ausverkauf schien grenzenlos: Jüngst rutschte der Kupferpreis um acht Prozent an einem Tag ab. Erst bei rund 5.350 Dollar je Tonne fing er sich - der tiefste Stand seit 2009. An den Märkten fürchtete man eine schwache Weltwirtschaft und einen großen Kupferüberschuss. Viele Minenbetreiber hatten ihre Förderung im vorigen Jahr aufgestockt, während die Abnehmer schwächelten. In China, das 40 Prozent des globalen Kupfers nachfragt, wuchs der Bedarf 2014 so langsam wie seit 24 Jahren nicht.

Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Nun könnte sich der Trend drehen: Große Minenbetreiber wie BHP Billiton und Rio Tinto haben wegen des Preisverfalls ihre Förderung gekürzt. China nutzt den niedrigen Preis, um die Staatsreserven aufzustocken. Zuletzt lag die Nachfrage um 15 Prozent über dem Vorjahr. Zwar dürfte Chinas Wachstum 2015 sinken, doch Investitionen in Eisenbahnen und Stromnetze sollten die Kupfernachfrage stützen.

Überschussprognosen schmelzen

Analysten erwarten 2015 deshalb nun nur noch einen geringen Kupfer­überschuss am Markt. Die Rohstoffexperten der LBBW halten den Preis­einbruch aus fundamentaler Sicht daher für übertrieben. Sie rechnen kurzfristig zwar noch mit Druck auf den Kurs, sehen ihn aber bis Jahresende auf 6.500 Dollar je Tonne steigen. Risikobereite können mit einem Zertifikat der DZ Bank (ISIN: DE 000 DZ2 X4B 6) auf eine Erholung setzen. Mit dem Papier sind zusätzliche Gewinne bei einem weiter steigenden Dollar möglich.
Bildquellen: Shchipkova Elena / Shutterstock.com, xfox01 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Kupferpreis

  • Relevant
  • Alle
  • ?
Nachfrageboom
Nach neuem Rekordhoch: Analyst hält Kupfer für "das neue Öl"
Eine hohe Nachfrage nach Kupfer und ein zu geringes Angebot haben den Preis für das rote Metall jüngst auf ein neues Rekordhoch getrieben. Laut Experten ist das Ende der Fahnenstange bei der Rohstoffrally aber noch längst nicht erreicht.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.869,393,60
0,19%
Kupferpreis10.257,1545,30
0,44%
Ölpreis (WTI)66,400,02
0,03%
Silberpreis28,270,10
0,34%
Super Benzin1,490,01
0,41%
Weizenpreis213,50-3,25
-1,50%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

Wall Street letztlich tiefer -- DAX schließt etwas schwächer -- Bayer mit Rückschlag in Glyphosat-Rechtsstreit -- VW erwägt Kooperation mit QuantumScape -- Sixt, Commerzbank, Vantage Towers im Fokus

Daimler holt Tausende Mitarbeiter wieder aus Kurzarbeit. Entwicklerkonferenz Google I/O beginnt als Online-Version. Twitter muss in Russland vorerst nicht mit Blockade rechnen. US-Gericht lehnt Novartis-Berufung bei Amgen-Blockbuster ab. Apple bringt Mehrkanal-Songs in Musikstreaming-Dienst. Facebook und Axel Springer vereinbaren globale Zusammenarbeit. thyssenkrupp will für Klimaschutz mehr Schrott in Hochöfen einsetzen.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln