finanzen.net
07.12.2018 20:59
Bewerten
(1)

Rekordstände: Palladiumpreis überholt Gold erstmals seit 16 Jahren

Neuer Platz Eins?: Rekordstände: Palladiumpreis überholt Gold erstmals seit 16 Jahren | Nachricht | finanzen.net
Neuer Platz Eins?
DRUCKEN
Während der letzten Wochen zeichnete sich bereits ab, dass Palladium kein Halten mehr kennt: In einer dynamischen Aufwärtsbewegung war das Edelmetall zuletzt teurer als das als sicherer Hafen bekannte Gold.
Bereits im Oktober, als sich der Palladiumpreis in einer Erholungsphase von seinem Tief im August befand, vermuteten Experten, dass sich Palladium weiter verteuern und den Goldpreis überholen könnte.
Anzeige
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Palladium teurer als Gold

Basierend auf den Kursen des 5. Dezember 2018 lag der Palladiumpreis bei 1.249,00 US-Dollar rund 16 US-Dollar über dem Golpreis und konnte das gelbglänzende Edelmetall somit deutlich überholen. Noch vor wenigen Tagen prophezeiten die Analysten des Edelmetall-Beratungsunternehmens Metals Focus im Rahmen einer Forschungsnotiz, dass "Palladium vor dem Hintergrund der Angebots- und Nachfragesituation die Goldpreise übertreffen" könnte - das Szenario bewahrheitete sich nun: Während die anderen Edelmetalle eher auf der Stelle treten, befindet sich der Palladiumpreis im Aufwind.

Hohe Nachfrage - rekordträchtige Produktion

Unter den Edelmetallen erfährt Palladium derzeit eine besonders hohe Nachfrage, stellte das Edelmetall-Beratungsunternehmen fest. Daneben steht gleichzeitig eine historisch hohe Minenproduktion, die im Jahr 2018 mit einem Gesamtangebot in Höhe von ungefähr 9,7 Millionen Unzen für die zweithöchste Gesamtmenge seit zehn Jahren sorgen könnte, so die Analysten.
Palladium kommt hauptsächlich in der Automobilbranche zum Einsatz, wo das Edelmetall unter anderem für Katalysatoren zur Abgasreinigung verwendet wird. In den USA und China erwartet Metals Focus im aktuellen Jahr sogar einen Höchststand der Nachfrage aus diesem Sektor bei etwa 8,5 Millionen Unzen - auch in Europa habe sich die Nachfrage parallel zu einem erhöhten Einsatz deutlich gesteigert.

Keine nachhaltige Überholung?

Die Analysten von Metal Focus rechnen allerdings nicht damit, dass Palladium längerfristig vor Gold rangieren wird: "Es wird Gegenwind geben", so das Team des Edelmetall-Beratungsunternehmens. Stattdessen soll das gelbglänzende Metall seine Position zurückerobern und bald wieder teurer sein als Palladium. Aufgrund eines deutlichen Überhangs sehen die Analysten Spielraum für Gewinnmitnahmen. Darüber hinaus dürfte sich auf den Preis des Edelmetalls negativ auswirken, dass sich das Wachstum der USA im kommenden Jahr verlangsamen könnte und damit die Risikobereitschaft der Anleger sinkt. Parallel werde der Goldpreis zulegen und könnte insbesondere von der bevorstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed profitieren.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag, Pro Aurum, Heraeus Holding

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    +
  • ?
Gold und Rohöl
Gold: In die Gewinnzone gedreht
Der Goldpreis drehte am Vormittag in die Gewinnzone und profitiert damit von der signifikanten Dollarschwäche zum Wochenstart.
14.12.18
14.12.18
13.12.18

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.246,237,80
0,63%
Kupferpreis6.103,85-92,15
-1,49%
Ölpreis (WTI)49,28-1,95
-3,81%
Silberpreis14,670,09
0,62%
Super Benzin1,41-0,00
-0,14%
Weizenpreis207,250,75
0,36%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX schließt in Rot -- US-Börsen schwach -- Deutsche Bank hält trotz jüngster Turbulenzen an Jahreszielen fest -- innogy kappt Jahresziele und Dividendenaussicht -- ASOS, Goldman Sachs im Fokus

Daniela Cavallo wird VW-Betriebsratsvize - Wolf wechselt ins Management. USA verteidigen sich vor WTO mit Attacke auf Chinas Handelspolitik. Trump kritisiert US-Notenbank erneut heftig. Apple-Staranalyst hat miese Prognosen für Apple 2019 im Gepäck. Italiens Regierung einigt sich auf neuen Haushaltsentwurf.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Glauben Sie, dass es noch zu einem geordneten Brexit kommen wird?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Steinhoff International N.V.A14XB9
Wirecard AG747206
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T