finanzen.net
21.10.2019 12:30
Bewerten
(0)

Tipp des Tages: Call-Optionsschein auf Nestlé

Euro am Sonntag-Zerti-Tipp: Tipp des Tages: Call-Optionsschein auf Nestlé | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Zerti-Tipp
Der Schweizer Konsumgüterkonzern Nestlé konzentriert sich auf die lukrativsten Bereiche. Die Marge steigt. Die Konsolidierung der Aktie bietet die Chance für einen Call.
€uro am Sonntag
von Petra Maier, Euro am Sonntag

Die Aktie des Konsumgüterriesen Nestlé zählt zu den Lieblingsaktien der Anleger. Ohne Unterbrechung verwöhnt der Konzern seine Aktionäre seit Jahrzehnten mit einer ansehnlichen, meist steigenden Dividende. Die Bilanz ist solide, und die Produkte der Schweizer wie Kitkat und Nescafé sind ­global präsent. Doch die Wachstums­raten waren abgeflacht. Deshalb richtet sich Nestlé neu aus.

Gerade wurde der Verkauf der Hautpflegesparte abgeschlossen. Für 10,2 Milliarden Franken geht Skin Health an ein Konsortium um den Finanzinvestor EQT und die Abu Dhabi Investment Authority. Die Schweizer trennen sich damit nach fast 40 Jahren vom Geschäft mit Sonnenschutz, Akne- und Antifaltenmitteln. Davor wurde bereits das US-Süßigkeitengeschäft an Ferrero verkauft. Im Gegenzug werden lukrative Bereiche zugekauft wie ­zuletzt das Einzelhandelsgeschäft der Kaffeehauskette Starbucks.

Die jüngsten Milliardendeals sind Teil der Portfoliobereinigung, die auf mehr Wachstum und bessere Margen abzielt. Die Strategie geht auf, der Umsatz wuchs im dritten Quartal organisch um 3,7 Prozent. Unter anderem bei Tierfutter, Kaffee und Säuglingsnahrung können die Schweizer punkten. Für das Gesamtjahr stellt Nestlé-Chef Mark Schneider weiterhin eine operative Marge von 17,5 Prozent und ein organisches Umsatzwachstum von rund 3,5 Prozent in Aussicht.

Nestlé hat aber durchaus noch mehr zu bieten. Mittelfristig könnte etwa auch der Verkauf der 23-Prozent-Beteiligung am französischen Kosmetikkonzern L’Oréal, die aktuell 31,5 Milliarden schwer ist, anstehen. Die Mittel können für lukrative Zukäufe oder zusätzliche Aktienrückkäufe genutzt werden. Schon jetzt plant der Konzern, in den ­kommenden drei Jahren bis zu 20 Milliarden Franken vor allem über Aktienrückkäufe an seine Aktionäre weiterzugeben.

Der Aktienkurs ist 2019 von einem Rekord zum nächsten geeilt und ­erreichte im Mai erstmals in der ­langen Börsenhistorie - um Splits bereinigt - dreistellige Regionen. Im September wurde sogar das Allzeithoch bei 113 Franken erobert. Seitdem hat der Wert konsolidiert. Der Rücksetzer bietet die Chance zum Einstieg über einen Call.

Dank attraktiver Dividendenrendite und niedriger Volatilität bietet das Hebelpapier mit einem Omega von 6,8 und einem Aufgeld von nur 3,7 Prozent gute Kennzahlen und eine gute Chance, von einem weiteren Anstieg der Aktie überpropor­tional zu profitieren.

Call auf Nestlé

Emittent: Société Générale
ISIN: DE 000 ST4 LLK 1
Laufzeit: 16.12.2021
Bezugsverhältnis: 0,1
Basispreis: 98,00 CHF
Kurs Call am 21.10.2019: 0,78 €
Omega: 7,0
Aufgeld: 3,6 %
Währungsrisiko: Ja
Kurs Basiswert: 103,08 CHF







_____________________________________

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com, Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Nestlé SA (Nestle)

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Nestlé SA (Nestle)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.10.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
21.10.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
21.10.2019Nestlé HoldHSBC
18.10.2019Nestlé HoldHSBC
18.10.2019Nestlé buyBaader Bank
23.10.2019Nestlé overweightJP Morgan Chase & Co.
21.10.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
18.10.2019Nestlé buyBaader Bank
18.10.2019Nestlé buyUBS AG
17.10.2019Nestlé buyJefferies & Company Inc.
21.10.2019Nestlé HoldHSBC
18.10.2019Nestlé HoldHSBC
17.10.2019Nestlé market-performBernstein Research
10.10.2019Nestlé HoldHSBC
18.09.2019Nestlé market-performBernstein Research
17.10.2019Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
15.10.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
25.09.2019Nestlé UnderperformRBC Capital Markets
26.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group
24.07.2019Nestlé UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Nestlé SA (Nestle) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX höher -- Wirecard baut Compliance-Abteilung aus -- LEG Immo wird zuversichtlicher -- Aurora Cannabis, Stabilus, Daimler, VW, Post im Fokus

Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Trump-Berater: Roche kauft US-Biotechfirma für bis zu über eine Milliarde Dollar. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik. ArcelorMittal kann indische Essar Steel übernehmen.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100