Fraport Aktie WKN: 577330 / ISIN: DE0005773303

68,74EUR
-0,68EUR
-0,98%
KAUFEN
VERKAUFEN
mehr Daten anzeigen
13.12.2019 11:21

Fraport Underweight (JP Morgan Chase & Co.)

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Fraport nach Verkehrszahlen für November auf "Underweight" mit einem Kursziel von 71 Euro belassen. Der 3,4-prozentige Rückgang des Passagieraufkommens am Frankfurter Flughafen basiere vor allem auf dem Streik der Lufthansa-Flugbegleiter, schrieb Analystin Elodie Rall in einer am Freitag vorliegenden Ersteinschätzung. Dass der Flughafenbetreiber sein Jahresziel für das Verkehrswachstum reduziert habe, sei von ihr erwartet worden./edh/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.12.2019 / 08:17 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.12.2019 / 08:17 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Fraport Underweight

Unternehmen:
Fraport AG
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
71,00 €
Rating jetzt:
Underweight
Kurs*:
77,42 €
Abst. Kursziel*:
-8,29%
Rating vorher:
-
Kurs aktuell:
68,74 €
Abst. Kursziel aktuell:
3,29%
Analyst Name:
Elodie Rall
KGV*:
-
Ø Kursziel:
77,73 €
*zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Fraport AG

19.02.20 Fraport buy UBS AG
18.02.20 Fraport kaufen DZ BANK
13.02.20 Fraport Underweight JP Morgan Chase & Co.
06.02.20 Fraport buy UBS AG
29.01.20 Fraport Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Analysen

Nachrichten zu Fraport AG

QIX aktuell
QIX Deutschland: Warum Fraport für 2019 erneut Passagierrekorde vermeldet
Der QIX Deutschland reagiert am Dienstag ungeachtet der Coronavirus-Epidemie in China positiv auf die neuerlichen Rekordstände an den US-Börsen. Folglich steigt der Index am Nachmittag um 0,8% auf 14.060 Punkte.
QIX aktuell
QIX Deutschland: Warum Fraport für 2019 erneut Passagierrekorde vermeldet
Der QIX Deutschland reagiert am Dienstag ungeachtet der Coronavirus-Epidemie in China positiv auf die neuerlichen Rekordstände an den US-Börsen. Folglich steigt der Index am Nachmittag um 0,8% auf 14.060 Punkte.
Dow letztlich im Minus -- DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024. HOCHTIEF-Mutter ACS wächst und steigert Gewinn. TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose.
Dow letztlich im Minus -- DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024. HOCHTIEF-Mutter ACS wächst und steigert Gewinn. TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose.
QIX aktuell
QIX Deutschland: Warum Fraport für 2019 erneut Passagierrekorde vermeldet
Der QIX Deutschland reagiert am Dienstag ungeachtet der Coronavirus-Epidemie in China positiv auf die neuerlichen Rekordstände an den US-Börsen. Folglich steigt der Index am Nachmittag um 0,8% auf 14.060 Punkte.
QIX aktuell
QIX Deutschland: Warum Fraport für 2019 erneut Passagierrekorde vermeldet
Der QIX Deutschland reagiert am Dienstag ungeachtet der Coronavirus-Epidemie in China positiv auf die neuerlichen Rekordstände an den US-Börsen. Folglich steigt der Index am Nachmittag um 0,8% auf 14.060 Punkte.
Dow letztlich im Minus -- DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024. HOCHTIEF-Mutter ACS wächst und steigert Gewinn. TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose.
Dow letztlich im Minus -- DAX schließt schwächer -- Coronavirus: Apple mit Umsatzwarnung -- Tesla profitiert von Batterienliefervertrag -- HeidelbergCement, Deutsche Börse, HSBC, BHP im Fokus
METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. Can-Vertrag beim BVB nach Leih-Halbjahr bis 2024. HOCHTIEF-Mutter ACS wächst und steigert Gewinn. TAKKT will einen Euro Dividende je Aktie ausschütten. DuPont tauscht wegen Wachstumsschwäche Chef aus. Walmart enttäuscht mit Prognose.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysensuche

GO

Kursziele Fraport Aktie

+13,08%Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +13,08%
Ø Kursziel: 77,73
Anzahl:
Buy: 7
Hold: 5
Sell: 0
55
60
65
70
75
80
85
90
Credit Suisse Group
73,00 €
Morgan Stanley
80,00 €
HSBC
88,00 €
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
90,00 €
Goldman Sachs Group Inc.
70,00 €
Bankhaus Lampe KG
90,00 €
Barclays Capital
67,00 €
Independent Research GmbH
78,00 €
RBC Capital Markets
65,00 €
Deutsche Bank AG
84,00 €
Warburg Research
77,00 €
JP Morgan Chase & Co.
70,00 €
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
58,00 €
Kepler Cheuvreux
89,00 €
UBS AG
87,00 €
Abstand aktueller Kurs zum Ø Kursziel: +13,08%
Ø Kursziel: 77,73
alle Fraport AG Kursziele

Aktuelle Analysen

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln