✩ ✩ ✩ 10 % Fixzins mit Homeoffice Plus Aktienanleihe auf 💻 Cisco 💻 Microsoft und 💻 Zoom - 2 Jahre - anfängliche Plus Barriere bei 60 % ✩ ✩ ✩-w-
18.02.2021 11:30

Air France-KLM rechnet nach Milliardenverlust bald mit weiterem Rettungspaket - Aktie rot

"Frage von Wochen": Air France-KLM rechnet nach Milliardenverlust bald mit weiterem Rettungspaket - Aktie rot | Nachricht | finanzen.net
"Frage von Wochen"
Folgen
Die Fluggesellschaft Air France-KLM rechnet nach einem Milliardenverlust im Corona-Jahr 2020 in Kürze mit einer Einigung auf weitere Staatshilfen.
Werbung
"Es ist eine Frage von Wochen, nicht Monaten", sagte Finanzchef Frederic Gagey anlässlich der Vorlage der Jahreszahlen am Donnerstag in Paris. Derzeit sprächen die Regierungen von Frankreich und den Niederlanden mit der EU-Kommission über weitere Finanzspritzen. Denn die verschärften Reisebeschränkungen im Zuge der Pandemie halten Air France-KLM weiter im Griff. Konzernchef Benjamin Smith wollte sich daher zu keiner Geschäftsprognose für das laufende Jahr durchringen.

Im Schlussquartal 2020 steckte Air France-KLM erneut tief in den roten Zahlen. Für das abgelaufene Jahr stand dadurch unter dem Strich ein Verlust von 7,1 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 290 Millionen ein Jahr zuvor. Zudem verliert Air France-KLM permanent Geld. Zwischen Ende September und Ende Dezember schrumpften die flüssigen Mittel und Kreditlinien von 12,4 auf 9,8 Milliarden Euro. Frankreich und die Niederlande hatten Air France und KLM bereits im vergangenen Jahr mit Milliardenhilfen vor dem Aus bewahrt.

Die Konzernführung schätzt die kurzfristigen Aussichten weiter düster ein. So dürfte der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) in den Monaten Januar bis März noch höher ausfallen als im vierten Quartal 2020. Da hatte das Minus bei dieser Kennzahl 407 Millionen Euro betragen.

Die Air France-KLM-Aktie stand in Paris am Morgen zeitweise über ein Prozent im Minus, der Verlust hat sich mittlerweile aber auf marginale 0,02 Prozent reduziert. Damit ist das Papier noch 4,80 Euro wert.

/stw/ssc/nas

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: Air France

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.04.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
13.04.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
06.04.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
06.04.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
22.03.2021Air France-KLM UnderperformBernstein Research
31.07.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
14.07.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
17.06.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
16.03.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
12.03.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
06.04.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
15.03.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
18.02.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
09.02.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
27.01.2021Air France-KLM market-performBernstein Research
13.04.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
13.04.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
06.04.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
22.03.2021Air France-KLM UnderperformBernstein Research
22.02.2021Air France-KLM SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach neuem Rekord leichter -- VW will bei E-Autos in China aufholen -- Vorstandschef von GameStop tritt zurück -- Schwerer Tesla-Unfall -- Coca-Cola, BMW, EVOTEC, RWE im Fokus

BaFin zeigt wohl Deutsche Bank-Aufsichtsrat wegen Wirecard-Handel an. Neues iPad-Modell bei Apple-Event erwartet. Eli Lilly Notfallzulassung entzogen. Harley-Davidson kündigt rechtliche Schritte gegen EU-Zölle an. CureVac reicht Schnell-Prüfverfahren für Impfstoff in der Schweiz ein. JPMorgan bestätigt Finanzierung der Super League. EU übt Option für 100 Millionen Impfstoffdosen von Pfizer/BioNTech aus.

Top-Rankings

iPad-Index 2020
Das kostet das iPad in verschiedenen Ländern
Die Länder mit den meisten Aktionären
Hier handeln die Menschen am liebsten
In diesen Sportarten verdient man richtig viel Geld
Mit diesen Sportarten kann man reich werden

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln