13.09.2021 16:29

PATRIZIA-Aktie zieht an: PATRIZIA übernimmt Infrastruktur-Manager Whitehelm

Ausbau des Auslandsgeschäfts: PATRIZIA-Aktie zieht an: PATRIZIA übernimmt Infrastruktur-Manager Whitehelm | Nachricht | finanzen.net
Ausbau des Auslandsgeschäfts
Folgen
Der Immobilienkonzern PATRIZIA will das Geschäft mit Infrastruktur-Investitionen kräftig ausbauen und hat dafür das in Australien und Großbritannien ansässige Unternehmen Whitehelm Capital übernommen.
Werbung
PATRIZIA-Vorstand Thomas Wels sagte am Montag, dass sich damit der Wert der vom Augsburger Unternehmen verwalteten Infrastruktur-Anlagen auf rund fünf Milliarden Euro verdreifache. Mittelfristig soll dieser Bereich auf 15 bis 20 Milliarden Euro wachsen.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Patrizia-Aktie legte am Vormittag um rund sechs Prozent zu und war damit zweitstärkster Titel im Nebenwerte-Index SDAX.

Unter dem Infrastruktur-Bereich werden beispielsweise die Wasserversorgung von Städten oder Flughäfen verstanden. Patrizia will auch Speicheranlagen für Strom aus alternativen Energien verwalten. "Die Energiespeicherung wird eine immer zentralere Rolle spielen", erläuterte Wels.

Patrizia ist auf Immobilieninvestments spezialisiert und betreut dabei auch Gewerbe- und Wohnimmobilien von institutionellen Anlegern wie Versicherungen, Banken und Altersversorgungswerke. Mit dem Kauf von Whitehelm steigt das verwaltete Vermögen des Konzerns auf mehr als 50 Milliarden Euro.

Die traditionellen Immobilien blieben aber vorläufig das Kerngeschäft, sagte Wels. Patrizia zahlt für Whitehelm anfänglich 67 Millionen Euro. Beim Erreichen von Wachstumszielen könne der Kaufpreis später einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag erreichen.

Patrizia hat mehr als 800 Mitarbeiter an weltweit 24 Standorten. Im vergangenen Jahr lag das das operative Ergebnis bei knapp 117 Millionen Euro.

PATRIZIA-Aktie im Aufwind nach vermeldeter Übernahme

Eine weitere Übernahme kommt bei PATRIZIA am Markt sehr gut an. Der Handelsauftakt verlief zwar noch verhalten, zuletzt aber bauten die Aktien ihre Gewinne via XETRA mit 22,20 Euro kräftig auf etwa sechs Prozent aus. Im Tageshoch reichte es mit 22,80 Euro sogar für ein Hoch seit zwei Monaten. Der Immobilienkonzern will das Geschäft mit Infrastruktur-Investitionen kräftig ausbauen und übernimmt dafür das in Australien und Großbritannien ansässige Unternehmen Whitehelm Capital.

Experte Kai Klose von der Berenberg Bank begrüßt die Tatsache, dass PATRIZIA extern wachsen will. Er betonte am Montag in einer Studie, Whitehelm passe strategisch sehr gut zu dem Immobilienunternehmen und dessen Plan, sich breiter aufzustellen. Das Unternehmen selbst äußerte die Absicht, mit dem Deal das Infrastruktur-Geschäft zu stärken. Vorstand Thomas Wels sagte, dass sich der Wert der in diesem Segment verwalteten Anlagen auf rund fünf Milliarden Euro verdreifache. Mittelfristig solle der Bereich auf 15 bis 20 Milliarden Euro wachsen.

/uvo/DP/stw

AUGSBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Patrizia Immobilien

Nachrichten zu PATRIZIA AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PATRIZIA AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.10.2021PATRIZIA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.09.2021PATRIZIA KaufenDZ BANK
14.09.2021PATRIZIA BuyKepler Cheuvreux
14.09.2021PATRIZIA BuyDeutsche Bank AG
14.09.2021PATRIZIA BuyWarburg Research
16.09.2021PATRIZIA KaufenDZ BANK
14.09.2021PATRIZIA BuyKepler Cheuvreux
14.09.2021PATRIZIA BuyDeutsche Bank AG
14.09.2021PATRIZIA BuyWarburg Research
10.08.2021PATRIZIA KaufenDZ BANK
19.10.2021PATRIZIA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.08.2021PATRIZIA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.07.2021PATRIZIA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.06.2021PATRIZIA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2021PATRIZIA HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.01.2015Patrizia Immobilien UnderweightJP Morgan Chase & Co.
10.12.2009PATRIZIA Immobilien neues KurszielJP Morgan Chase & Co.
11.08.2009PATRIZIA Immobilien verkaufenSES Research GmbH
08.05.2009PATRIZIA Immobilien verkaufenBankhaus Lampe KG
07.05.2009PATRIZIA Immobilien verkaufenSES Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PATRIZIA AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street schließen uneins -- DAX letztlich wenig bewegt -- Bitcoin erstmals über 66.000 US-Dollar -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- Evergrande, ASML, Netflix im Fokus

US-Notenbank: Wirtschaftsdynamik schwächt sich etwas ab. Pinterest legt sich Videos im TikTok-Format zu. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Erstflug von Boeing-Raumschiff Starliner verzögert sich weiter. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln