15.07.2021 14:28

UniCredit ordnet Geschäftsbereiche und Regionen neu

Effizienzsteigerung: UniCredit ordnet Geschäftsbereiche und Regionen neu | Nachricht | finanzen.net
Effizienzsteigerung
Folgen
Die italienische Großbank UniCredit hat nach der Einführung einer neuen Konzernstruktur durch den neuen CEO Andrea Orcel weiter an ihrer organisatorischen Aufstellung gefeilt.
Werbung
Wie die Bank mitteilte, unternimmt sie weitere Schritte zur Erhöhung der Effizienz. Unter anderem wird der Heimatmarkt Italien künftig als eigenständige Region geführt.

Die erste Berichtslinie jedes Geschäftsbereichs und jeder Region sei so gestaltet worden, dass Überschneidungen und Komplexität reduziert und gleichzeitig klare Kontroll- und Aufsichtslinien gewährleistet werden, so die Bank. Die neue Management-Struktur solle eine schnellere Entscheidungsfindung und Umsetzung ermöglichen.

Teil der Neuorganisation ist, dass das gesamte italienische Geschäft unter die Führung der neuen geographischen Einheit UniCredit Italia gestellt wird. Die Landesgesellschaft, die von Niccolo Ubertalli geführt wird, konzentriert sich auf die drei Geschäftsbereiche Einzelpersonen (Individuals), Unternehmen (Enterprises) und die Corprate- und Investmentbank.

Eine weitere eigenständige Region ist Deutschland mit der Tochter Hypovereinsbank, die weiterhin von Michael Diederich geleitet wird. Auch hier kommt die Einteilung in die drei Geschäftsbereiche zum Tragen. Michael Beumer leitet den Bereich Enterprises, Jan Kupfer die CIB Deutschland. Einen Leiter Individuals will die Bank in Kürze ernennen.

Die weiteren Regionen sind Zentraleuropa mit Österreich, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Ungarn und Slowenien sowie Osteuropa, worunter Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Rumänien und Serbien fallen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu UniCredit S.p.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu UniCredit S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2021UniCredit BuyUBS AG
16.09.2021UniCredit BuyJefferies & Company Inc.
01.09.2021UniCredit BuyUBS AG
05.08.2021UniCredit BuyUBS AG
05.08.2021UniCredit BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2021UniCredit BuyUBS AG
16.09.2021UniCredit BuyJefferies & Company Inc.
01.09.2021UniCredit BuyUBS AG
05.08.2021UniCredit BuyUBS AG
05.08.2021UniCredit BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.08.2021UniCredit NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.07.2021UniCredit NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.07.2021UniCredit NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.07.2021UniCredit NeutralJP Morgan Chase & Co.
01.07.2021UniCredit NeutralJP Morgan Chase & Co.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für UniCredit S.p.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

UniCredit Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Wall Street letztlich in Grün -- DAX schließt mit Gewinnen - über 15.500 Punkten -- Fed tastet Leitzinsen nicht an -- Babbel bläst Börsengang ab -- Airbus, Lufthansa, VW, Vonovia, Mister Spex im Fokus

Apple lässt Epic Games nach wie vor nicht in den App Store. Ford bildet Batterierecycling-Partnerschaft mit Startup Redwood. Schneider findet Rest-Aktionäre von RIB Software mit 41,72 Euro ab. Facebook Aufsichtsgremium prüft Vorwurf von Promi-Sonderbehandlung - Probleme durch iPhone-Datenschutz. EDF führt Gespräche mit GE über Atomkraft-Geschäfte. USA wollen noch mehr Impfstoff von BioNTech und Pfizer spenden.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln