24.01.2022 16:45

Boeing-Aktie leichter: Boeing investiert 450 Millionen Dollar in Lufttaxi-Start-up Wisk

Elektroflieger: Boeing-Aktie leichter: Boeing investiert 450 Millionen Dollar in Lufttaxi-Start-up Wisk | Nachricht | finanzen.net
Elektroflieger
Folgen
Boeing baut sein Engagement im Bereich der Flugtaxis aus.
Werbung
Wie der Konzern mitteilte, investiert er weitere 450 Millionen US-Dollar in sein Joint Venture Wisk, das er gemeinsam mit Google-Mitgründer Larry Page betreibt. Wisk entwickelt ein kleines Fluggerät, das Passagiere über kurze Strecken ohne Pilot innerhalb von Städten bzw im Umland befördern soll.

Das Unternehmen aus dem Silicon Valley ist eines einer Vielzahl von Elektroflieger-Start-ups, in die derzeit Milliarden von Dollar fließen. Einige von ihnen wollen Mitte des Jahrzehnts an den Start gehen. Allerdings hängt vieles noch von den regulatorischen Rahmenbedingungen ab.

Die Boeing-Konkurrenten Airbus und Embrear entwickeln ebenfalls ihre eigenen elektrischen Lufttaxis, ebenso wie andere Start-ups, die von Fluggesellschaften und Flugzeug-Leasingfirmen finanziert werden. Auch die US-Luftwaffe ist an der Entwicklung von Lufttaxis für die militärische Nutzung beteiligt.

Wisk wurde 2019 als Joint Venture von Boeing und der Kitty Hawk Group, die von Page mitgegründet wurde, aus der Taufe gehoben. Der Flugzeugkonzern hält die Mehrheit. Das in der Entwicklung befindliche Fluggerät soll vertikal starten und landen können wie ein Helikopter und ohne Pilot fliegen.

Wann das erste Fluggerät fertig sein soll, sagte Boeing nicht. "Mit dieser Investition bekräftigen wir unser Vertrauen ins Wisks Geschäft und die Bedeutung der Pionierarbeit für vollelektrisches, autonomes und KI-gesteuertes Fliegen", sagte Boeings Strategievorstand Marc Allen. "Autonomie ist der Schlüssel, um Größenvorteile in allen Anwendungen der fortgeschrittenen Mobilität in der Luft zu erschließen, bei Passagieren, Fracht und darüber hinaus."

Die an der NYSE notierte Boeing-Aktie gibt derzeit 3,32 Prozent auf 198,67 Dollar ab.

NEW YORK (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Boeing Co.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Boeing Co.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.05.2022Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2022Boeing BuyUBS AG
13.04.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
12.04.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
12.04.2022Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.05.2022Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
28.04.2022Boeing BuyUBS AG
13.04.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
12.04.2022Boeing OutperformRBC Capital Markets
12.04.2022Boeing OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.11.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.07.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
30.06.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
15.06.2021Boeing HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: US-Börsen schließen stark -- DAX geht höher ins Wochenende -- Canopy Growth enttäuscht -- Klage gegen Musk und Twitter wegen Übernahme -- VW, Mercedes-Benz, Henkel im Fokus

Dell Technologies mit Umsatzplus. L'Oréal muss Vichy-Ampullen zurückrufen. China sperrt offenbar Luftraum für russische Boeing- und Airbus-Flugzeuge. Jayden Braaf und Alexander Meyer wechseln zu Borussia Dortmund. Ortstermin in Peru in Zusammenhang mit Klimaklage gegen RWE. Lufthansa-Crews müssen Maskenpflicht nicht mehr durchsetzen.

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln