22.06.2019 12:00

Rocket Internet-Aktie: Hier stimmt was nicht! Für 30 Euro von der Börse

Euro am Sonntag deckt auf: Rocket Internet-Aktie: Hier stimmt was nicht! Für 30 Euro von der Börse | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag deckt auf
Folgen
Seit bald fünf Jahren ist die Beteiligungsfirma Rocket Internet an der Börse notiert. Und gemessen an der Kursentwicklung ist das keine Liebesgeschichte.
Werbung
€uro am Sonntag

von Jörg Lang, €uro am Sonntag

Der Emissionskurs von 42,50 Euro wurde bis heute nicht mehr erreicht, zwischenzeitlich hat sich die Aktie (aktuell 24,30 Euro) sogar mehr als halbiert. Und das wird dem Firmenchef Oliver Samwer, der zusammen mit der von seiner Familie gegründeten Global Founders Group auch 43 Prozent der Aktien kontrolliert, nicht gefallen. Denn operativ hat Rocket nicht gefloppt.

Wurde das Portfolio zum Börsen­start eher belächelt, hat Samwer Skeptiker widerlegt. Firmen von Delivery Hero bis hin zu dem afrikanischen Online-Kaufhaus Jumia Technologies konnten an die Börse gebracht werden. In jedem Fall erzielte Rocket ein Vielfaches dessen, was ausgegeben wurde. Und im Portfolio schlummern mehr als 100 weitere Beteiligungen, darunter auch potenzielle Börsenkandidaten wie Global Fashion Group oder das Reiseportal Traveloka.

Rocket Internet hat einen Börsenwert von 3,8 Milliarden Euro. Mehr als drei Milliarden Euro sind als Barmittel in der Kasse. Zudem haben die Analysten von Berenberg weitere 800 Millionen Euro an liquidierbarem Vermögen ausgemacht. Damit wird das Portfolio mit weniger als null bewertet. Klar ist: Dem Unternehmen wird es gemäß seinem Geschäftsmodell unmöglich sein, das Bargeld adäquat zu investieren. Dass der Venture-Capital-Spezialist zuletzt durch eher wertvernich­tende Verkäufe bei den Börsentöchtern sogar noch Bargeld aufgebaut hat, könnte ein Indiz dafür sein, dass es Pläne gibt, die Börsennotiz zu beenden.

Beim Delisting muss den Streubesitzaktionären ein Angebot unterbreitet werden. Das würde sich sogar rechnen, wenn Rocket etwa ein Aufgeld von 20 Prozent, rund 30 Euro pro Aktie, bietet. Dann wären 2,6 Milliarden Euro für den Streubesitz fällig. Sollten, wie vorstellbar, weitere Großaktionäre (etwa United Internet mit einem 8,9-Prozent-Anteil) mitziehen, wäre es noch weniger.

Unser Kolumnist Jörg Lang beschäftigt sich seit 1988 mit dem Thema Aktien.







___________________________

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Beyond Meat

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beyond Meat

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.11.2020Beyond Meat UnderperformBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat SellGoldman Sachs Group Inc.
18.09.2020Beyond Meat UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2020Beyond Meat SellUBS AG
28.02.2020Beyond Meat buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.02.2020Beyond Meat buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.10.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
29.10.2019Beyond Meat overweightJP Morgan Chase & Co.
19.09.2019Beyond Meat overweightBarclays Capital
28.01.2020Beyond Meat NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.10.2019Beyond Meat NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2019Beyond Meat market-performBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat UnderperformBernstein Research
10.11.2020Beyond Meat SellGoldman Sachs Group Inc.
18.09.2020Beyond Meat UnderweightJP Morgan Chase & Co.
06.05.2020Beyond Meat SellUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beyond Meat nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Beyond Meat Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln