06.06.2019 15:20

Rocket-Chef: Haben mehr Kapital als Ideen

Neue Geschäftsfelder: Rocket-Chef: Haben mehr Kapital als Ideen | Nachricht | finanzen.net
Neue Geschäftsfelder
Folgen
Auf der Suche nach vielversprechenden Investments erkundet die Berliner Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet neue Geschäftsfelder.
Werbung
Die Start-up-Fabrik macht inzwischen unter anderem auch Immobiliengeschäfte und will künftig technologische Versicherungs- und Gesundheitsdienstleistungen anbieten. Das sieht eine Satzungsänderung vor, die die Hauptversammlung am Donnerstag beschloss. Bei dem Aktionärstreffen wurde auch die Sorge laut, dass die Firma den Mietenanstieg in Berlin befeuern und dadurch das Ansehen des Unternehmens Schaden nehmen könnte.

In der Vergangenheit waren aus Rocket Internet SE Unternehmen wie Zalando, Hello Fresh und Home24 hervorgegangen. "Wir haben ein paar Blockbuster gehabt", sagte Vorstandschef Oliver Samwer. "Im Moment ist die Pipeline in der Mitte ein bisschen leer." Man habe mehr Kapital als Ideen.

Als Geldgeber für Gründer sieht sich das MDAX-Unternehmen wachsender Konkurrenz ausgesetzt. Es sei schwieriger geworden, Gründer und Ideen zu finden, um mit ihnen Unternehmen aufzubauen, sagte Samwer. Rocket könne 3,1 Milliarden Euro investieren - Wagniskapital bekämen die Gründer aber auch anderswo.

Dennoch sei Rocket Internet erfolgreich. Das zeige sich an höheren Umsätzen und geringeren Verlusten der Beteiligungen sowie an zahlreichen kleineren Neugründungen. "Es funktioniert", sagte Samwer. "Aber es funktioniert nicht wie am Fließband."

Aktionärsvertreter verlangten, dass Rocket eine Dividende ausschüttet

- was Samwer ablehnte. Für die Deutsche Schutzvereinigung für

Wertpapierbesitz würdigte Christian Röhl die zahlreichen Börsengänge von Rocket-Beteiligungen. "Sie haben es allen gezeigt", lobte er Samwer. Rocket Internet sei eine Maschine für Börsengänge geworden. Röhl kritisierte allerdings, dass keine Frau in Vorstand und Aufsichtsrat sitzt.

Die Bewohnerin eines Kreuzberger Mietshauses äußerte die Befürchtung, durch steigende Mieten aus ihrer Wohnung verdrängt zu werden. Das Haus Urbanstraße 67 war von der Rocket-Tochter GRC1-Germany gekauft worden. "Sorgen sie dafür, dass dieser Turm nicht zu einem weiteren Symbol wird für den Mietenwahnsinn in Berlin", forderte der Verband Kritische Aktionäre im Rocket-Hochhaus.

Samwer sagte, man werde sich an geltendes Recht halten. Man stehe am Anfang seiner Immobilienstrategie und wisse, dass das derzeit ein sensibles Thema sei. "Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst", versicherte Samwer.

/bf/DP/jha

BERLIN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Home24
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Home24
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Zalando

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Zalando

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.08.2022Zalando BuyUBS AG
05.08.2022Zalando OutperformCredit Suisse Group
05.08.2022Zalando BuyGoldman Sachs Group Inc.
05.08.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.08.2022Zalando KaufenDZ BANK
18.08.2022Zalando BuyUBS AG
05.08.2022Zalando OutperformCredit Suisse Group
05.08.2022Zalando BuyGoldman Sachs Group Inc.
04.08.2022Zalando KaufenDZ BANK
04.08.2022Zalando BuyWarburg Research
05.08.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.08.2022Zalando NeutralJP Morgan Chase & Co.
19.07.2022Zalando Equal WeightBarclays Capital
04.07.2022Zalando Equal-weightMorgan Stanley
24.06.2022Zalando Equal WeightBarclays Capital
27.06.2022Zalando HoldHSBC
24.06.2022Zalando UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
27.04.2022Zalando UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
28.01.2021Zalando VerkaufenDZ BANK
23.11.2020Zalando SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Zalando nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Videos zur Zalando Aktie

mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX gibt nach -- Asiens Börsen mehrheitlich stabil -- Just Eat verkauft iFood-Anteil in Milliardendeal an Prosus -- Gaspreis, Applied Materials, Apple, Hypoport, HelloFresh & Delivery Hero im Fokus

US-Notenbanker Bullard favorisiert Zinserhöhung um 0,75 Prozentpunkte im September. Deutsche Erzeugerpreise steigen im Juli energiepreisbedingt weitaus stärker als erwartet. ZEW-Umfrage: Finanzexperten erwarten in diesem Jahr Inflationsrate von 7,5 Prozent im Euroraum. SK Bioscience: EU-Arzneimittelbehörde hat Prüfverfahren eines neuen Impfstoffes gegen COVID-19 gestartet.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln