finanzen.net
27.12.2019 12:30

Deutsche Bank: Zweifel bleiben

Euro am Sonntag: Deutsche Bank: Zweifel bleiben | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Der Finanzkonzern dämpft die Erwartungen: Zwar bekräftigt die Deutsche Bank auf einem Kapitalmarkttag das Ziel, im Jahr 2022 eine Rendite von acht Prozent nach Steuern auf das materielle Eigen­kapital zu erreichen.
€uro am Sonntag
von Sven Parplies, Euro am Sonntag

Gleichzeitig aber hob der Konzern hervor, dass dieses Ziel "angesichts eines ungünstigeren Umfelds ehrgeiziger geworden" sei. Insbesondere das niedrige Zinsniveau in der Eurozone bereitet Sorgen. Als Gegenmaßnahme wollen die Hessen unter anderem Strafzinsen an Firmen- und reiche Privatkunden weiterreichen und das Kreditvolumen erhöhen.

Ein Lichtblick ist das Investmentbanking, dort läuft das Geschäft besser als bislang erwartet. Beim Konzernumbau, bei dem 18.000 Jobs auf der Strecke bleiben, liege man im Plan und komme teilweise sogar schneller voran als erwartet. An der Börse konnte die Deutsche Bank mit ihrer Präsentation keine Impulse setzen.

Hürden: Die Deutsche Bank bleibt eine große Baustelle. Die niedrigen Zinsen erschweren den Umbau. Halteposition.


Bildquellen: Mario Tama/Getty Images, Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.02.2020Deutsche Bank HaltenDZ BANK
07.02.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2020Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
31.01.2020Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
31.01.2020Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.06.2019Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.10.2018Deutsche Bank buyequinet AG
30.08.2018Deutsche Bank buyequinet AG
24.05.2018Deutsche Bank kaufenDZ BANK
24.05.2018Deutsche Bank buyequinet AG
07.02.2020Deutsche Bank HaltenDZ BANK
31.01.2020Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
30.01.2020Deutsche Bank HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
30.01.2020Deutsche Bank neutralDZ BANK
30.01.2020Deutsche Bank NeutralUBS AG
07.02.2020Deutsche Bank SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2020Deutsche Bank VerkaufenIndependent Research GmbH
31.01.2020Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
31.01.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets
30.01.2020Deutsche Bank UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow letztlich tiefer -- DAX schließt etwas leichter -- Commerzbank startet Squeeze-Out bei comdirect -- Lufthansa erwägt wohl Übernahme von TAP Portugal -- Disney, Virgin Galactic, Salesforce im Fokus

Nokia prüft anscheinend strategische Optionen. alstria office erlöst weniger - Umsatzwarnung für 2020. Walmart erwägt Teilverkauf von britischer Supermarktkette Asda. Aareal Bank senkt Dividende. Munich Re kündigt Aktienrückkauf an. Adecco schrumpft auch im Schlussquartal.

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750