05.07.2018 07:18

US-Botschafter in Deutschland schlägt Auto-Bossen offenbar Zollstreit-Lösung vor

Geheimtreffen am Mittwoch: US-Botschafter in Deutschland schlägt Auto-Bossen offenbar Zollstreit-Lösung vor | Nachricht | finanzen.net
Geheimtreffen am Mittwoch
Folgen
Der neue US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, hat laut einem Zeitungsbericht deutschen Automanagern eine Lösung im Streit um drohende Strafzölle unterbreitet.
Werbung
Bei einem Geheimtreffen am Mittwoch in der amerikanischen Botschaft in Berlin habe Grenell den Konzernchefs mitgeteilt, Washington sei bereit zu einer Null-Lösung - also dass Europa wie die USA komplett auf Autozölle verzichteten, schreibt das Handelsblatt unter Berufung auf Teilnehmerkreise.

An dem Treffen nahmen laut dem Bericht unter anderem Daimler-Chef Dieter Zetsche, BMW-Vorstandschef Harald Krüger und VW-Chef Herbert Diess sowie auch Chefs großer Autozulieferer teil. In dem Gespräch soll Grenell von einem "Momentum" gesprochen haben, das es zu nutzen gelte.

Sprecher von BMW, Daimler und Continental wollten den Bericht nicht kommentieren. Bei Volkswagen war kurzfristig niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die Offerte ist eine Kehrtwende im Handelsstreit zwischen Europa und den USA. Nach den bereits geltenden Zöllen auf Stahl und Aluminium hatte US-Präsident Donald Trump der EU mit weiteren Maßnahmen gegen Autos und Autoteile gedroht. Leidtragende wären vor allem deutsche Hersteller. Die Zeit läuft den Autobossen davon. Trump will ein Gutachten seines Handelsministers Wilbur Ross über die Auswirkungen der Autozölle abwarten, das Ende Juli fertig sein soll. Danach könnte es schnell ernst werden, fürchtet die Bundesregierung.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Roberto Lusso / Shutterstock.com, Sergey Kohl / Shutterstock.com

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    5
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12:31 UhrDaimler BuyKepler Cheuvreux
21.09.2021Daimler Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Daimler OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021Daimler OutperformBernstein Research
15.09.2021Daimler NeutralUBS AG
12:31 UhrDaimler BuyKepler Cheuvreux
21.09.2021Daimler Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
17.09.2021Daimler OverweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2021Daimler OutperformBernstein Research
07.09.2021Daimler BuyWarburg Research
15.09.2021Daimler NeutralUBS AG
09.08.2021Daimler HoldJefferies & Company Inc.
21.07.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.2021Daimler NeutralUBS AG
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Handel endet mit Gewinnen -- BioNTech: FDA erlaubt Auffrischungsimpfung -- Deutsche Bank erwartet Ertragsrückgang in Investmentbank -- Salesforce, HELLA, Lufthansa im Fokus

BP schließt einige Tankstellen in Großbritannien. Porsche SE beteiligt sich an israelischem Halbleiter-Spezialisten. Enger Zuckerberg-Vertrauter wird nächster Technologie-Chef bei Facebook. Boeing hebt 20-Jahres-Prognose für chinesischen Luftverkehrsmarkt leicht an. Deutsche Wohnen-Übernahme: Britischer Fonds will Vonovia Steine in den Weg legen. Volkswagen baut Batteriewerk in China.

Umfrage

Würden Sie es für richtig halten, wenn Gastronomie und Veranstaltungen nur noch Geimpften und Genesenen offen stehen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln