Wo dein Trade zählt, nicht die Gebühren - entdecke jetzt die Trading-Aktionen von HSBC (Werbung) -w-
12.05.2021 15:10

Merck-Aktie schwächelt: Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science

Geschäftserholung: Merck-Aktie schwächelt: Merck erwartet 2021 Wachstum vor allem dank Beitrag von Life Science | Nachricht | finanzen.net
Geschäftserholung
Folgen
Die Darmstädter Merck KGaA geht im Geschäftsjahr 2021 davon aus, dass sich die Erholung des Geschäfts von den negativen Einflüssen aus der Corona-Pandemie fortsetzen wird.
Werbung
Insbesondere der Unternehmensbereich Life Science dürfte dank zusätzlicher, pandemiebedingter Nachfrage zum organischen Umsatzwachstum von 10 bis 12 Prozent beitragen, das der Konzern nun für das laufende Jahr erwartet. Den Ausblick für das laufende Jahr hatte der Pharma- und Spezialchemiekonzern nach starken Umsatz- und Gewinnwachstum im ersten Quartal bereits am 4. Mai angehoben.

"Im ersten Quartal haben wir in einem herausfordernden Marktumfeld große Stärke bewiesen", sagte die neue Vorstandschefin Belen Garijo laut der Mitteilung. "Dieses Unternehmen ist bereit für nachhaltiges Wachstum, und wir werden weiter hervorragende Ergebnisse liefern für Patienten, Forscher und Kunden weltweit."

Der Umsatz stieg im Quartal um 6,0 Prozent auf 4,63 Milliarden Euro, wie der DAX-Konzern bereits mitgeteilt hat. Organisch legte der Umsatz um 12,2 Prozent zu, getragen von allen drei Unternehmensbereichen, vor allem aber Life Science mit einem organischen Wachstum von 26,7 Prozent. Innerhalb der Sparte erzielte die Geschäftseinheit Process Solutions, die Produkte und Dienstleistungen für die gesamte Wertschöpfungskette der Arzneimittelherstellung anbietet, ein organisches Umsatzwachstum von 38,3 Prozent.

Das bereinigte Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA pre) legte um 27,9 Prozent auf 1,51 Milliarden Euro zu. Das Ergebnis nach Steuern sprang um 63,3 Prozent auf 748 Millionen Euro, je Aktie verdiente Merck mit 2,18 Euro 68 Cent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Für das Gesamtjahr 2021 erwartet Merck nun Netto-Umsätze von rund 18,5 Milliarden bis 19,5 Milliarden Euro, nach 17,5 Milliarden im Vorjahr. Das EBITDA pre soll von 5,2 Milliarden auf rund 5,4 Milliarden bis 5,8 Milliarden Euro steigen und das bereinigte Ergebnis je Aktie 7,50 bis 8,20 Euro (Vorjahr 6,70) erreichen.

Zuvor hatte Merck konzernweit für 2021 ein starkes organisches Umsatzwachstum in Aussicht gestellt. Für das bereinigte EBITDA wurde ein prozentual hohes einstelliges organisches Wachstum bis hin zu einem Plus im niedrigen Zehnerbereich erwartet.

Aktien von Merck notieren im XETRA-Geschäft 1,58 Prozent tiefer bei 136,70 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Merck KGaA

Nachrichten zu Merck KGaA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Merck KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.06.2021Merck HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.06.2021Merck NeutralUBS AG
28.05.2021Merck HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.05.2021Merck kaufenDZ BANK
21.05.2021Merck overweightJP Morgan Chase & Co.
26.05.2021Merck kaufenDZ BANK
21.05.2021Merck overweightJP Morgan Chase & Co.
17.05.2021Merck buyDeutsche Bank AG
14.05.2021Merck OutperformCredit Suisse Group
14.05.2021Merck kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.06.2021Merck HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.06.2021Merck NeutralUBS AG
28.05.2021Merck HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.05.2021Merck NeutralUBS AG
13.05.2021Merck market-performBernstein Research
17.05.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
12.05.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
05.05.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.
16.03.2021Merck SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Merck KGaA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Kinnevik trennt sich von Zalando-Beteiligung -- Vonovia startet öffentliches Übernahmeangebot für Deutsche Wohnen -- LEONI, Shop Apotheke, Brenntag, TUI im Fokus

GlaxoSmithKline will Gewinn und Umsatz bis 2026 steigern. Brent-Preis auf höchstem Stand seit Herbst 2018. Northvolt-Chef stellt Börsengang des Batterieherstellers in Aussicht. McKesson will sich wohl vom Europa-Geschäft trennen. Pernod Ricard hebt Ergebnisprognose für 2020/21 an. ams erhöht Anteil an OSRAM - Abschied von der Börse Ende des Monats. Markit: Stärktes Wachstum im Euroraum seit 15 Jahren.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln