Im Aufwind

ProSiebenSat.1-Aktie von Citigroup-Studie beflügelt

08.04.24 12:16 Uhr

Citigroup-Analyse treibt ProSiebenSat.1-Aktie hoch | finanzen.net

Eine positive Studie der Citigroup zu ProSiebenSat.1 hat am Montag die Aktie des Medien- und Fernsehunternehmens an die SDAX-Spitze getrieben.

Werte in diesem Artikel

Sie gewinnt via XETRA zeitweise 5,44 Prozent auf 7,08 Euro und erreichte den höchsten Stand seit Mitte September.

Mit diesem neuerlichen Kurssprung setzte sich das Papier zudem noch etwas weiter nach oben hin von der aufwärts gerichteten, gleitenden 21-Tage-Linie ab. Diese signalisiert charttechnisch interessierten Anlegern den kurzfristigen Trend und verläuft derzeit bei rund 6,50 Euro. Leicht darüber befindet sich zugleich auch die 200-Tage-Linie.

Wie aus seiner am Freitagabend veröffentlichten Studie hervorgeht, hat Analyst Thomas Singlehurst dem ProSieben-Papier den Status "Positive Catalyst Watch" verliehen. Vor den am 14. Mai anstehenden Zahlen zum ersten Quartal sieht er kurzfristig ein überzeugendes Risiko-Gewinn-Verhältnis der Aktie. Dafür sprechen ihm zufolge vor allem zwei Gründe: bessere operative Trends des Unternehmens sowie das Potenzial durch den Verkauf von Vermögenswerten außerhalb des TV-Geschäftes. Die Aktie bewertet er unverändert mit "Buy" und einem Kursziel von 13 Euro.

Die Werbetrends dürften sich dem Experten zufolge im Auftaktviertel 2024, im Vergleich zum Schlussviertel des vergangenen Jahres, weiter verbessert haben. Das könnte dafür sorgen, dass die durchschnittliche Analystenschätzung (Konsens) für das Werbewachstum in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und der Schweiz) im Gesamtjahr stiegen, schrieb er. Bereits im wichtigen Weihnachtsgeschäft hatte der TV-Konzern trotz schwieriger Marktbedingungen operativ mehr verdient als erwartet worden war. Vorstandschef Bert Habets hatte zudem im März auf die Erholung des Werbemarktes verwiesen.

Mit dem Kurssprung vom Montag knüpften die ProSieben-Papiere an ihre Erholung an. Im Oktober waren sie noch mit knapp 5 Euro auf ein Tief seit dem Jahr 2009 gefallen. Seither haben sie sich mittlerweile um 44 Prozent erholt. Gleichwohl: 2015 hatten die noch mehr als 50 Euro gekostet.

/ck/mis/ngu

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf ProSiebenSat.1 Media

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf ProSiebenSat.1 Media

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Jan Pitman/Getty Images

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

DatumRatingAnalyst
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE KaufenDZ BANK
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE KaufenDZ BANK
02.05.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
16.04.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
28.03.2024ProSiebenSat1 Media SE OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
15.05.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
22.04.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldWarburg Research
19.04.2024ProSiebenSat1 Media SE HoldDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
14.05.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
16.04.2024ProSiebenSat1 Media SE SellUBS AG
16.04.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
12.03.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.
21.02.2024ProSiebenSat1 Media SE SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"