08.04.2021 10:23

Luxusaktien treiben CAC 40 Index auf Hoch seit dem Jahr 2000

Kursgewinne: Luxusaktien treiben CAC 40 Index auf Hoch seit dem Jahr 2000 | Nachricht | finanzen.net
Kursgewinne
Folgen
Kursgewinne der Luxusbranche haben am Donnerstag den Leitindex der Pariser Börse auf den höchsten Stand seit mehr als 20 Jahren getrieben.
Werbung
In der Spitze rückte der französische Leitindex CAC 40 um 0,67 Prozent auf 6171,45 Punkte vor. Er ließ damit das Zwischenhoch aus dem Jahr 2007 knapp hinter sich und stieg auf den höchsten Stand seit Ende 2000.

Angetrieben wurde der Index vor allem von den drei Luxusgüterherstellern LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton, Hermès und Kering, die Schwergewichte im Index sind und zwischen 1,3 und 2,5 Prozent zulegten. LVMH bringt es auf eine Marktkapitalisierung von fast 300 Milliarden Euro und ist mit großem Abstand der schwerste Titel im Index, die Aktie stieg am Donnerstag auf ein Rekordhoch.

Mit einem Börsenwert von mehr als 100 Milliarden Euro ist Hermes der fünftgrößte Titel im Cac 40. Das Unternehmen legt in zwei Wochen den Bericht zum ersten Quartal vor. Analystin Chiara Battistini von JPMorgan rechnet damit, dass der Umsatz aus eigener Kraft um 25 Prozent gestiegen sein dürfte. "Damit dürfte der Quartalsbericht erneut einer der besten der Branche sein". Die Oddo-BHF-Experten hoben die Aktien aktuell auf "Outperform".

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: TungCheung / Shutterstock.com, gopixa / Shutterstock.com

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11:01 UhrLVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buyGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
14.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
14.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buyJefferies & Company Inc.
14.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buyUBS AG
11:01 UhrLVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buyGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
14.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
14.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buyJefferies & Company Inc.
14.04.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buyUBS AG
18.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
13.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
10.09.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
28.07.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
28.07.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
30.06.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.01.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformCredit Suisse Group
26.02.2014LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton verkaufenCredit Suisse Group
04.08.2009LVMH verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.07.2009LVMH reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Wie hat sich der Machtwechsel in den USA auf die Börse ausgewirkt und wie steht es um DAX, Dow und NASDAQ im zweiten Quartal von 2021? Im Online-Seminar heute ab 18 Uhr werfen drei Trading-Profis einen Blick auf die internationalen Märkte und erklären, was Anleger bis zum Ende des Jahres erwartet.

Schnell noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Deutsche Börse mit schwachem Jahrestart -- Neuer Wasserstoff-Großauftrag für thyssenkrupp -- SAP verzeichnet Wachstum -- Evonik, GEA, Umwelt-Aktien im Fokus

Nach Aus für Super League: Zukunft von Juve-Boss Agnelli im Fokus. Post will für mehr Klimaschutz mehr Pakete per Bahn befördern. Norwegens Zentralbank will Technologie für Digitalwährung testen. Ryanair-Chef erwartet nach Corona-Pandemie "sehr starke Erholung". TUI-Reisebüros erheben ab Mitte Mai Beratungsgebühr. HENSOLDT bestätigt Verkaufsabsichten von weiterem KKR-Anteil.

Top-Rankings

Renteneintrittsalter: Hier arbeiten die Menschen am längsten
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Die 30 bestbezahlten US-CEOs
Mehrere 100 Millionen Dollar Jahresgehalt. Unter den US-CEOs keine Seltenheit.
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre
In diesen Städten leben die meisten Milliardäre

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die ewige DAX-Liga
Welche Aktien sind von Beginn an im deutschen Leitindex notiert?
James Bond und seine Autos
Welcher Sportwagen gehörte zu welchem Bond-Film?
Die 10 beliebtesten Serien laut IMDb
Diese Serien haben die besten User-Bewertungen.
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Rentendauer in Europa: So viel Zeit hat man, um die Rente zu genießen
Lohnt sich die Rente
mehr Top Rankings

Umfrage

Die STIKO hält Impfangebote für alle bis zum Ende des Sommers nach wie vor für realistisch. Würden Sie dieses - gleichgültig welcher Impfstoff - annehmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln