finanzen.net
19.03.2019 11:05
Bewerten
(0)

DEUTZ-Aktien nach Kepler-Kaufempfehlung wieder dran am Februar-Hoch

Kurstreiber: DEUTZ-Aktien nach Kepler-Kaufempfehlung wieder dran am Februar-Hoch | Nachricht | finanzen.net
Kurstreiber
Anteilsscheine von DEUTZ profitieren am Dienstag von einer Kaufempfehlung.
Ein starkes Kursplus von zuletzt 7,6 Prozent hat die Papiere des Motorenbauers DEUTZ am Dienstagvormittag wieder an ihr im Februar erreichtes Hoch bei 6,97 Euro herangeführt. In der Spitze waren sie bis auf 6,965 Euro gestiegen. Zuletzt kosteten sie 6,925 Euro. Auch bis zu ihrem höchsten Stand seit Anfang November 2018 mit 6,975 Euro fehlt nicht mehr viel.

Als Treiber erwies sich eine Kaufempfehlung des Analysehauses Kepler Cheuvreux. Analyst Hans-Joachim Heimbürger hob in seiner aktuellen Studie seine Gewinnschätzungen für DEUTZ nach einem optimistisch klingenden Ausblick der Kölner für 2019 deutlich an. Deutz mache strategische Fortschritte und halte die eigenen Zielvorgaben ein, lobte er. Auch die jüngste Investorenveranstaltung mit dem Vorstandsvorsitzenden habe seine Zuversicht gestärkt, so Heimbürger mit Verweis auf die Aussagen zum Potenzial in China und zur Elektrifizierungsstrategie.

Heimbürger erhöhte sein Kursziel von 7 auf 8 Euro. Auf diesem Niveau waren die DEUTZ-Papiere zuletzt im Mai 2018. Noch Ende Februar hatte der Analyst die Papiere nach ihrem in diesem Jahr starken Kurszuwachs abgestuft und zu Gewinnmitnahmen geraten. Seit Jahresanfang haben sich die DEUTZ-Aktien um ein Drittel verteuert. In dem 70 Werte umfassenden SDAX sind sie damit im vorderen Feld.

/ajx/mis

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: DEUTZ AG

Nachrichten zu DEUTZ AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu DEUTZ AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.10.2019DEUTZ HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.09.2019DEUTZ buyHSBC
24.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
24.09.2019DEUTZ buyHSBC
24.09.2019DEUTZ buyBaader Bank
27.09.2019DEUTZ buyHSBC
24.09.2019DEUTZ buyHSBC
24.09.2019DEUTZ buyBaader Bank
23.09.2019DEUTZ buyWarburg Research
23.09.2019DEUTZ buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
02.10.2019DEUTZ HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
23.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
11.09.2019DEUTZ HoldKepler Cheuvreux
10.07.2019DEUTZ HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.07.2019DEUTZ verkaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
21.02.2017DEUTZ VerkaufenDZ BANK
31.08.2016DEUTZ ReduceCommerzbank AG
09.08.2016DEUTZ VerkaufenDZ BANK
04.08.2016DEUTZ ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DEUTZ AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht leicht schwächer ins Wochenende -- Wall Street letztlich tiefer -- ams plant neue Offerte für OSRAM -- Führungswechsel bei Ceconomy -- Coca-Cola, Munich Re, Lufthansa, Renault im Fokus

Wirecard bestellt offenbar Sonderprüfer. METRO-Großaktionär steigt bei Prosieben ein. Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben. Russland könnte Uniper/Fortum anscheinend noch 2019 prüfen. Ufo sagt Warnstreik bei Lufthansa kurzfristig ab - Lufthansa erhöht Gehälter freiwillig. EU-Rat ernennt Christine Lagarde zur EZB-Präsidentin. Anheuser-Busch beschuldigt Konkurrenten des Rezeptur-Diebstahls.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750