Nach 23 Jahren

LVMH-Vizechef verlässt Unternehmen - LVMH-Aktie leichter

22.03.24 16:23 Uhr

LVMH-Aktie sinkt: Ende einer Ära - LVMH-Vizechef verlässt Unternehmen | finanzen.net

Im Zuge des Umbaus des Top-Managements des Luxuskonzerns LVMH wird der stellvertretende Konzernchef Antonio Belloni das Unternehmen verlassen.

Werte in diesem Artikel

Nach mehr als 23 Jahren Zusammenarbeit mit LVMH-Chef Bernard Arnault und nach Absprache mit diesem habe Belloni beschlossen, nach der Hauptversammlung aus dem Vorstand auszuscheiden, teilte der zweitwertvollste börsennotierte Konzern Europas am Donnerstagabend mit. Die Aktionärsversammlung findet am 18. April statt. Bellonis Posten wird Stephane Bianchi übernehmen. Belloni bleibt den Angaben zufolge dem Unternehmen aber erhalten. Er werde sich um strategische Aufgaben für Arnault kümmern und das Italien-Geschäft beaufsichtigen.

Der 69-jährge Belloni kam 2001 zu dem Konzern, der unter anderem für die Modemarke Louis Vuitton bekannt ist. Er war fürs Tagesgeschäft und die Strategie der verschiedenen Marken zuständig. LVMH-Chef Arnault arbeitet schon eine Weile daran, die nächste Generation der Führungsriege aufzubauen, da viele im Top-Management sich langsam dem Ende ihrer Karrieren nähern.

In Paris verliert die LVMH-Aktie zeitweise 2,43 Prozent auf 827,30 Euro.

/mis/nas

PARIS (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: © LVMH/Christopher Anderson, Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

DatumRatingAnalyst
15.05.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
24.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton KaufenDZ BANK
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
24.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton KaufenDZ BANK
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformBernstein Research
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OverweightBarclays Capital
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
15.05.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton NeutralJP Morgan Chase & Co.
17.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
16.04.2024LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
30.06.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.01.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformCredit Suisse Group
26.02.2014LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton verkaufenCredit Suisse Group
04.08.2009LVMH verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.07.2009LVMH reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"