finanzen.net
30.10.2018 17:54
Bewerten
(0)

AIXTRON-Aktie schießt hoch: AIXTRON erhöht Jahresprognose

Nach erfolgreichem Quartal: AIXTRON-Aktie schießt hoch: AIXTRON erhöht Jahresprognose | Nachricht | finanzen.net
Nach erfolgreichem Quartal
DRUCKEN
Die anhaltend gute Nachfrage aus der Chipindustrie hat das Ergebnis des Spezialanlagenbauers AIXTRON im dritten Quartal nach oben getrieben.
Das Unternehmen schnitt besser ab als erwartet und erhöhte seine Prognosen für das laufenden Geschäftsjahr erneut. Dies kam an der Börse hervorragend an. Die im TecDAX notierte Aktie legte um bis zu knapp 20 Prozent zu.

So erwartet AIXTRON nun ein operatives Ergebnis (Ebit) zwischen 35 bis 40 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Herzogenrath mitteilte. Bislang war AIXTRON von einem Wert von 10 Prozent des Umsatzes ausgegangen, was etwa 26 Millionen Euro entsprach. Die neue Prognose liegt deutlich über den Schätzungen der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten.

Auch beim Auftragseingang zeigt sich AIXTRON optimistischer und erwartet nun mit rund 290 Millionen Euro einen Wert am oberen Ende der bislang genannten Spanne von 260 bis 290 Millionen Euro. Die Umsatzprognose blieb mit 260 Millionen Euro unverändert. AIXTRON hat zuvor bereits mehrfach die Prognose angehoben.

"Wir profitieren in diesem Geschäftsjahr von der weltweit zunehmenden Marktdurchdringung neuer Display- und Kommunikationstechnologien", sagte AIXTRON-Vorstand Felix Grawert. Eine starke Nachfrage nach Anlagen für die Leistungselektronik, Laser- und LED-Anwendungen sorgte im dritten Quartal für einen Umsatz- und Gewinnsprung im Vergleich zum Vorquartal. Der Umsatz stieg um 15 Prozent auf 63,4 Millionen Euro.

Das Ebit wurde mit 8,7 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Netto verdiente AIXTRON 11,7 Millionen Euro - nach 3,7 Millionen im Vorquartal. Die Ergebnisse fielen besser aus als von Analysten erwartet, lediglich beim Umsatz schnitt das Unternehmen etwas schwächer ab. Dies störte die Investoren kaum - die Aktie konnte sich deutlich von den Verlusten der vergangenen Monate erholen.

Das Papier kletterte um 19 Prozent auf 10,32 Euro und erreichte zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Mitte September. In den vergangenen Wochen war das Papier wegen der sich verdüsternden Aussichten der Chipbranche unter Druck geraten und zeitweise unter die Marke von acht Euro gerutscht.

Trotz des Sprungs nach den Quartalszahlen und der erhöhten Prognose gehört die Aktie in den vergangenen Monaten zu den größten Verlierern am Aktienmarkt. Seit dem im März erreichten Mehrjahreshoch von 19,755 Euro ging es um fast 50 Prozent nach unten.

Experten wie der Warburg-Research-Anaylst Malte Schaumann reagierten begeistert auf die Zahlen. Er stufte das Papier von "Hold" auf "Buy" hoch und erhöhte das Kursziel auf 12 Euro. Neben dem starken Ergebnis stütze die jüngste Einigung mit dem südkoreanischen Industrieausrüster Iruja über ein Joint Venture im OLED-Bereich seinen Optimismus.

HERZOGENRATH (dpa-AFX)

Bildquellen: AIXTRON SE

Nachrichten zu AIXTRON SE

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AIXTRON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.05.2019AIXTRON SE buyDeutsche Bank AG
03.05.2019AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
03.05.2019AIXTRON SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.05.2019AIXTRON SE buyWarburg Research
30.04.2019AIXTRON SE kaufenDZ BANK
10.05.2019AIXTRON SE buyDeutsche Bank AG
03.05.2019AIXTRON SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.05.2019AIXTRON SE buyWarburg Research
30.04.2019AIXTRON SE kaufenDZ BANK
30.04.2019AIXTRON SE buyWarburg Research
30.04.2019AIXTRON SE Equal weightBarclays Capital
11.04.2019AIXTRON SE Equal weightBarclays Capital
01.03.2019AIXTRON SE Equal weightBarclays Capital
26.02.2019AIXTRON SE Equal weightBarclays Capital
17.01.2019AIXTRON SE Equal weightBarclays Capital
03.05.2019AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
27.02.2019AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
31.10.2018AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
27.07.2018AIXTRON SE VerkaufenIndependent Research GmbH
26.07.2018AIXTRON SE SellBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AIXTRON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Effektiver Vermögensausbau

Mit 12 Wertpapieren langfristig und erfolgreich Vermögen aufzubauen? Wie Sie so erfolgreich investieren, erklärt Börsenprofi Tobias Kramer heute Abend live im Webinar.
Jetzt kostenlos anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX klar im Minus -- Bundesbank beurteilt Konjunkturentwicklung skeptisch -- thyssenkrupp-Aufsichtsrat berät neues Konzern-Konzept -- Wirecard, Deutsche Bank, Lufthansa, Infineon im Fokus

QIAGEN-Aktie im Aufwind: US-Zulassung für Molekulartestsystem. Ryanair verdient deutlich weniger. Google schränkt Zusammenarbeit mit Huawei ein. Grand City Properties bleibt auf Wachstumskurs. T-Mobile US und Sprint: Zu weiteren Zugeständnissen bereit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Huawei TechnologiesHWEI11
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Amazon906866
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Infineon AG623100
Allianz840400
BMW AG519000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403