15.01.2018 08:55
Bewerten
(0)

Airbus übertrifft 2017 eigenes Auslieferungsziel

Neue Bestmarke: Airbus übertrifft 2017 eigenes Auslieferungsziel | Nachricht | finanzen.net
Neue Bestmarke
DRUCKEN
Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat im vergangenen Jahr mehr Flugzeuge ausgeliefert als angekündigt.
Zudem schaffte es Wettbewerber Boeing zwar, mehr Flugzeuge an die Kunden zu übergeben als Airbus, die Europäer gewannen dafür aber mehr Aufträge für neue Maschinen.

Airbus teilte mit, 2017 insgesamt 718 Flugzeuge produziert zu haben. Ein Jahr zuvor waren es nur 688 gewesen, und der Flugzeugbauer hatte sich vorgenommen, die Marke von 700 Maschinen zu knacken. Boeing blieb aber mit 763 ausgelieferten Flugzeugen der weltgrößte Hersteller.

Airbus erhielt dafür Aufträge für netto 1.109 Flugzeuge, während die Amerikaner ihr Auftragsbuch nur mit 912 Bestellungen erweiterten. Dabei hatte Airbus eigentlich mit weniger Bestellungen als Auslieferungen gerechnet. Im Dezember kam mit 776 Maschinen jedoch eine Auftragsflut herein.

Airbus hat nun den branchenweiten Rekord von 7.265 Bestellungen in den Auftragsbüchern. Das reicht rechnerisch aus, die Produktion bis weit in die nächste Dekade hinein auszulasten.

Airbus kann die Bestellungen gut gebrauchen, denn der Konzern ist im Umbruch. So verlässt COO Fabrice Brégier das Unternehmen, und der langjährige Vertriebschef John Leahy geht ebenso. CEO Tom Enders hört im kommenden Jahr auf. Derweil laufen in den USA Ermittlungen wegen der möglichen Verletzung der Regeln für Waffenexporte, in Kuwait laufen Korruptionsermittlungen und auch in Frankreich, Deutschland und Großbritannien werden die Untersuchungen fortgesetzt.

LONDON (Dow Jones)

Bildquellen: Airbus, AIRBUS S.A.S., Selfiy / Shutterstock.com

Nachrichten zu Airbus SE (ex EADS)

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Forschung
Langjähriger Airbus-Manager warnt vor neuer Konkurrenz
Der langjährige Airbus-Verkehrsflugzeugchef Fabrice Brégier hat zum Abschied vor neuer Konkurrenz für den europäischen Flugzeugbauer gewarnt.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) NeutralCredit Suisse Group
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) NeutralCitigroup Corp.
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) buyUBS AG
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) buySociété Générale Group S.A. (SG)
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) overweightBarclays Capital
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) buyGoldman Sachs Group Inc.
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) overweightJP Morgan Chase & Co.
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) NeutralCredit Suisse Group
16.02.2018Airbus SE (ex EADS) NeutralCitigroup Corp.
15.02.2018Airbus SE (ex EADS) HaltenIndependent Research GmbH
15.02.2018Airbus SE (ex EADS) HoldKepler Cheuvreux
26.01.2018Airbus SE (ex EADS) VerkaufenIndependent Research GmbH
19.01.2018Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2017Airbus SE (ex EADS) VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.11.2017Airbus SE (ex EADS) KaufIndependent Research GmbH
19.10.2017Airbus SE (ex EADS) VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus SE (ex EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen gehen rot aus dem Handel -- Deutsche Börse verfehlt eigene Ziele -- Audi-Chef weist Rücktritt-Spekulationen zurück -- QUALCOMM, Covestro, ProSiebenSat.1 im Fokus

Blackrock erhöht US-Aktien und senkt Europas Aktien. Venezuela startet Kryptowährung Petro. Bafin weist nach Boom von Kryptowährungen auf juristische Pflichten hin. BMW-Großaktionärsfamilie Quandt regelt Erbschaft von Johanna Quandt. EU-Konferenz zu Kryptowährungen geplant. EU: Handelskrieg mit den USA?

Top-Rankings

Regionen mit guten Gehältern
In diesen Städten sind Arbeitnehmer am zufriedensten
KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Kryptowährung hat das größte Zukunftspotenzial?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Steinhoff International N.V.A14XB9
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC AG566480
Bitcoin Group SEA1TNV9
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99
BYD Co. Ltd.A0M4W9