finanzen.net
24.04.2019 14:07
Bewerten
(0)

Autozulieferer Schaeffler sieht Beschleunigung erst ab Jahresmitte

Planmäßiger Start: Autozulieferer Schaeffler sieht Beschleunigung erst ab Jahresmitte | Nachricht | finanzen.net
Planmäßiger Start
DRUCKEN
Nach den jüngsten Turbulenzen rechnet der Autozulieferer Schaeffler erst im zweiten Halbjahr wieder mit mehr Tempo beim Wachstum.
Das sei dann die Basis, um die Ziele für 2019 zu erreichen, sagte Vorstandschef Klaus Rosenfeld am Mittwoch bei der Hauptversammlung in Nürnberg. "Was ich sagen kann ist, dass wir grundsätzlich plangemäß in das Geschäftsjahr 2019 gestartet sind."

Beim eingeläuteten Sparkurs seien noch weitere Einschnitte möglich, bekräftigte Rosenfeld direkt vor dem Aktionärstreffen. Der Konzern aus dem mittelfränkischen Herzogenaurach hatte den Abbau von europaweit rund 900 Stellen angekündigt, 700 davon in Deutschland. Rosenfeld hatte zudem die Mittelfristziele kassiert. Eine neue Prognose werde es möglicherweise erst 2020 geben, sagte er.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Georg Schaeffler unterstrich die Notwendigkeit der Einschnitte: Schaeffler befinde sich wie die gesamte Autoindustrie im bisher größten Transformationsprozess. Die Familie Schaeffler hat das Sagen, sie hält alle Stammaktien. Die börsennotierten Vorzugsaktien haben kein Stimmrecht.

Schaeffler ist noch stark auf klassische Verbrennungsmotoren ausgerichtet und baut Kupplungssysteme, Getriebekomponenten sowie andere Autoteile. Vergleichsweise spät ist der Konzern nun auf der Aufholjagd bei E-Mobilität. Im Auftragseingang sei das bereits zu spüren, betonte Rosenfeld. Mit Zukäufen in Größenordnungen von bis zu 500 Millionen Euro wolle Schaeffler weiter vor allem technologische Lücken schließen. "Da kommt noch was", sagte der Vorstandschef.

Aktionärsvertreter zeigten sich von der Talfahrt der Schaeffler-Aktie im vergangenen Jahr schwer enttäuscht. Ihr Wert hatte sich zeitweise fast halbiert. Die Anteilseigner seien zudem in Sorge, ob es wirklich gelinge, sich unabhängiger vom Verbrennungsmotor zu machen, beklagte Gerhard Jäger von der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK).

Neuer Technik-Chef im Vorstand wird zum Jahreswechsel Uwe Wagner, der bisher die Forschung und Entwicklung zweier Sparten leitet. Vorgänger und Vize-Vorstandschef Peter Gutzmer geht in den Ruhestand.

Zahlen zum ersten Quartal will Schaeffler am 8. Mai vorlegen. Für 2019 plant die Gruppe ein Umsatzplus von ein bis drei Prozent. Im Vorjahr stieg der Umsatz vom starken Euro gebremst um 1,6 Prozent auf 14,24 Milliarden Euro. Der auf die Anteilseigner entfallende Konzerngewinn sank um mehr als zehn Prozent auf 881 Millionen Euro.

In Deutschland hatte der Konzern Ende 2018 nach eigenen Angaben rund 32 700 Mitarbeiter und 22 Werke. Auf Bayern entfallen knapp 20 000 Beschäftigte in neun Werken.

NÜRNBERG (dpa-AFX)

Bildquellen: mf, Schaeffler Group

Nachrichten zu Schaeffler AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schaeffler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.06.2019Schaeffler HoldWarburg Research
17.06.2019Schaeffler UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2019Schaeffler SellUBS AG
22.05.2019Schaeffler buyHSBC
14.05.2019Schaeffler UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
22.05.2019Schaeffler buyHSBC
10.05.2019Schaeffler kaufenDZ BANK
09.05.2019Schaeffler OutperformCredit Suisse Group
09.05.2019Schaeffler buyKepler Cheuvreux
10.04.2019Schaeffler buyKepler Cheuvreux
18.06.2019Schaeffler HoldWarburg Research
09.05.2019Schaeffler HoldDeutsche Bank AG
08.05.2019Schaeffler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.05.2019Schaeffler market-performBernstein Research
24.04.2019Schaeffler market-performBernstein Research
17.06.2019Schaeffler UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.05.2019Schaeffler SellUBS AG
14.05.2019Schaeffler UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
08.05.2019Schaeffler SellUBS AG
08.05.2019Schaeffler UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schaeffler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live-Event mit Robert Halver

Wie sollten Sie sich aktuell an der Börse positionieren? Robert Halver analysiert gemeinsam mit Ihnen heute Abend ab 18 Uhr die Märkte. Sichern Sie sich hier Ihren Platz! Die Teilnehmerzahl ist technisch bedingt begrenzt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Schaeffler Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Dow knapp behauptet erwartet -- Gold auf 6-Jahreshoch -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- E.ON, LANXESS, Amazon im Fokus

AbbVie will Allergan für zweistelligen Milliardenbetrag übernehmen. Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe. Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11