finanzen.net
05.11.2019 17:54
Bewerten
(0)

SAP-Aktie gibt Gewinne wieder ab - Zusätzliche Rückflüsse angekündigt

Rückenwind: SAP-Aktie gibt Gewinne wieder ab - Zusätzliche Rückflüsse angekündigt | Nachricht | finanzen.net
Rückenwind
Europas größter Softwarekonzern SAP will seine Aktionäre mit zusätzlichen milliardenschweren Ausschüttungen bei Laune halten.
Über Aktienrückkäufe oder Sonderdividenden will SAP im kommenden Jahr 1,5 Milliarden Euro zusätzlich an die Anteilseigner verteilen, wie das DAX-Schwergewicht am späten Montagabend in Walldorf mitteilte. SAP hatte eine höhere Ausschüttung bereits in Aussicht gestellt, aber konkrete Angaben dazu bislang offengelassen.

Das Programm ergänze die bestehende Dividendenpolitik, mindestens 40 Prozent des Konzerngewinns in Form der regulären Dividende auszuschütten, hieß es von SAP. Für 2018 hatte der Konzern 1,50 Euro je Aktie an Dividende gezahlt und damit insgesamt rund 1,8 Milliarden Euro ausgeschüttet. In den ersten neun Monaten 2019 erzielte SAP unter dem Strich mit 1,73 Milliarden Euro aber 28 Prozent weniger Gewinn als ein Jahr zuvor. Grund waren vor allem Kosten für den Personalumbau.

Der XETRA-Kurs der SAP-Aktie zeigte sich auch recht unbeeindruckt und lag am Dienstag mit 0,38 Prozent im Minus bei 120,36 Euro. Bis zum Rekordhoch bei 125 Euro aus dem Juli ist noch etwas Luft, auch wenn der Kurs zuletzt wieder ordentlich zulegte. SAP habe erhebliche Flexibilität, die Ausschüttungen an die Aktionäre anzuheben, schrieb Goldman-Sachs-Analyst Mohammed Moawalla. Für Knut Woller von der Baader Bank war das zusätzliche Volumen überraschend hoch.

Das Vorhaben für zusätzliche Ausschüttungen ist Teil des noch von Ex-Chef Bill McDermott im April angekündigten Plans, SAP in den kommenden Jahren unter anderem auch über die Steigerung der Margen attraktiver für Aktionäre zu machen. Aufsichtsrat und Vorstand seien der Überzeugung, dass die eingeschlagene Strategie von Investitionen in Verbindung mit konsequenten Kapitalausschüttungen langfristig zu einer Steigerung des Unternehmenswertes führe.

"Aktienrückkäufe und Sonderdividenden sind - neben einer attraktiven regulären Dividende - wichtige Instrumente zur Steigerung des Unternehmenswerts und zur Erfolgsbeteiligung unserer Aktionäre", sagte Finanzchef Luka Mucic. "Die erhöhte Kapitalausschüttung im nächsten Jahr unterstreicht die große Bedeutung, die die SAP einer angemessenen Rendite für unsere Aktionäre und einer disziplinierten Verwendung unserer finanziellen Mittel beimisst", ließen sich die beiden neuen Co-Chefs Jennifer Morgan und Christian Klein zitieren.

SAP hat in den vergangenen Jahren unter dem US-Amerikaner McDermott auch durch milliardenschwere Übernahmen von Cloudsoftware-Firmen deutlich an Börsenwert gewonnen und ist mit knapp 150 Milliarden Euro der mit Abstand wertvollste Dax-Konzern. Zu seinem Amtsantritt als Co-Chef mit Jim Hagemann Snabe 2010 war SAP gerade einmal gut 40 Milliarden wert. Als er das Ruder 2014 alleine übernahm, waren die Walldorfer an der Börse gut 70 Milliarden Euro schwer. McDermott legte seinen Posten bei SAP im Oktober überraschend nieder, um sich kurze Zeit später als Chef beim kleineren kalifornischen Softwareanbieter Servicenow zurückzumelden.

Vielen Anlegern reichte die Marktwertsteigerung in den vergangenen Jahren auch noch nicht aus. Vor allem litt die Profitabilität in dieser Zeit durch das schnell wachsende, aber noch nicht so lukrative Geschäft mit Cloudsoftware. Zusehends erodierte die operative Marge, und die großen US-Software- und Tech-Konzerne aus dem Silicon Valey machten bei der Börsenbewertung größere Sprünge.

Am Dienstag kommender Woche wollen die beiden neuen Vorstandschefs Morgan und Klein auf einer Kapitalmarktveranstaltung darüber informieren, wie sie die von McDermott angekündigte Steigerung der operativen Marge um 5 Prozentpunkte in den kommenden 5 Jahren hinkriegen wollen. Im Zuge der Ankündigung des Plans vor gut einem halben Jahr hatte zudem der aktivistische Investor Paul Singer mit seinem Hedgefonds Elliott bekanntgegeben, sich für 1,2 Milliarden Euro an SAP beteiligt zu haben. Singer ist bekannt dafür, sich in Unternehmen am Scheideweg einzukaufen und dann lautstark an Weichenstellungen mitwirken zu wollen.

/men/stw/jha/

WALLDORF (dpa-AFX)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf SAPDS99QH
WAVE Unlimited auf SAPDC36YG
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS99QH, DC36YG. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: nitpicker / Shutterstock.com, SAP AG

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.11.2019SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
06.11.2019SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
06.11.2019SAP SE NeutralUBS AG
05.11.2019SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2019SAP SE NeutralUBS AG
06.11.2019SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2019SAP SE overweightJP Morgan Chase & Co.
05.11.2019SAP SE buyJefferies & Company Inc.
05.11.2019SAP SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2019SAP SE overweightBarclays Capital
08.11.2019SAP SE HaltenIndependent Research GmbH
06.11.2019SAP SE NeutralUBS AG
05.11.2019SAP SE NeutralUBS AG
05.11.2019SAP SE HoldBaader Bank
25.10.2019SAP SE HoldBaader Bank
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.
11.10.2016SAP SE ReduceOddo Seydler Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX verliert am Montag -- US-Börsen nach vorsichtigem Handel uneinheitlich -- Wirecard-Aktie mit Erholung -- TeamViewer bestätigt Prognose -- HeidelbergCement, Telekom, Rheinmetall im Fokus

Brexit oder sozialistische Labour-Pläne? Johnson ist 'kleineres Übel'. Finanzinvestor KKR will wohl US-Pharmahändler Walgreens kaufen. Lufthansa ändert anscheinend Bedingungen beim Vielfliegerprogramm. Mobilfunker wollen weiße Flecken gemeinsam angehen - 1&1 Drillisch- und Telefonica Deutschland-Aktie höher. Talanx erwartet 2020 noch keinen Milliardengewinn.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866