finanzen.net
30.04.2019 13:44
Bewerten
(0)

Moody's: Glyphosat-Vergleich über 20 Milliarden Euro für Bayer schwierig

Schlechteres Rating?: Moody's: Glyphosat-Vergleich über 20 Milliarden Euro für Bayer schwierig | Nachricht | finanzen.net
Schlechteres Rating?
DRUCKEN
Zur Beilegung der Glyphosat-Klagen in den USA könnte Bayer nach Einschätzung der Ratingagentur Moody's einen Vergleich im Volumen von bis zu 5 Milliarden Euro ohne Probleme wegstecken.
Auch wegen der zu erwartenden hohen Einnahmen wäre die Kreditbewertung dann nicht gefährdet, heißt es in einer Mitteilung der Ratingagentur vom Dienstag.

Würde sich die Vergleichssumme dagegen auf 20 Milliarden Euro belaufen, wäre sie für Bayer deutlich schlechter zu verdauen. Moody's rechnet für diesen Fall mit einer Verschlechterung des Unternehmensratings, besonders, wenn es kurzfristig zu einem solchen Vergleichsabschluss käme. Laut Moody's handelt es sich um zwei rein hypothetische Szenarien.

Im vergangenen Sommer hatte Bayer Monsanto, den Hersteller von Glyphosat, übernommen. Wegen dessen angeblich krebserregender Wirkung ist der Konzern mittlerweile mit 13.400 Klagen konfrontiert. In zwei Fällen wurde Bayer bereits zu hohem, millionenschweren Schadenersatz verurteilt. Bayer hat in einem Fall Berufung eingelegt und dies im anderen Fall angekündigt. Gleichwohl dürfte das Problem am Ende nur mit einem Vergleich aus der Welt zu schaffen sein. Analysten haben dafür bereits Kosten von 5 bis 20 Milliarden Euro vorhergesagt.

Abgesehen vom finanziellen Schaden sieht Moody's erhebliche Risiken im Hinblick auf den guten Ruf von Bayer. "Unabhängig vom Ausgang des Rechtsstreits ist Bayer aufgrund von Gesundheits- und Sicherheitsbedenken bei Glyphosat einem Reputationsrisiko ausgesetzt", sagte Martin Kohlhase, der Senior Credit Officer der Ratingagentur. "Die anhaltende öffentliche Debatte könnte die Nachfrage beeinträchtigen, aber es besteht auch die Gefahr, dass Regulierungsbehörden wie die Europäische Union Lizenzen für die Verwendung von Glyphosat entziehen."

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Lukassek / Shutterstock.com, 360b / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Bayer

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bayer

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.06.2019Bayer HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.06.2019Bayer OutperformBernstein Research
04.06.2019Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.06.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
24.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
07.06.2019Bayer OutperformBernstein Research
24.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
24.05.2019Bayer overweightBarclays Capital
23.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
20.05.2019Bayer OutperformBernstein Research
11.06.2019Bayer HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.06.2019Bayer HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.06.2019Bayer NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.05.2019Bayer HoldWarburg Research
14.05.2019Bayer HaltenDZ BANK
25.04.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
29.03.2019Bayer VerkaufenIndependent Research GmbH
30.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
12.04.2018Bayer UnderweightBarclays Capital
09.03.2018Bayer UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bayer nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Minus -- Dow letztendlich fester -- Lufthansa mit Gewinnwarnung für 2019 -- Deutsche Bank plant wohl milliardenschwere Bad Bank -- BASF, Bitcoin, 1&1, United Internet im Fokus

Facebook-Aktie klettert: Anleger schwelgen in Krypto-Euphorie. Siltronic kassiert erneut die Jahresziele. Infineon zapft Kapitalmarkt an für Übernahme von US-Firma Cypress. Chanel-Aktie als Börsenkandidat? Fusion von Sprint und T-Mobile dürfte wohl genehmigt werden. US-Sanktionen: Huawei erwartet kräftiges Umsatzminus.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Beyond MeatA2N7XQ
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9