01.09.2021 13:16

Stellantis-Aktie etwas schwächer: Opel präsentiert neuen Astra als Hoffnungsträger - Montage in Rüsselsheim

Sechste Generation: Stellantis-Aktie etwas schwächer: Opel präsentiert neuen Astra als Hoffnungsträger - Montage in Rüsselsheim | Nachricht | finanzen.net
Sechste Generation
Folgen
Der Autobauer Opel hat sein neues Kompaktmodell Astra als Hoffnungsträger im Stammwerk Rüsselsheim präsentiert.
Werbung
Unter der Regie des Stellantis-Konzerns wird das Modell erstmals mit einem Hybrid-Antrieb aus Verbrenner- und Elektromotor angeboten. Eine voll elektrische Version soll ab 2023 als "Astra-e" folgen, kündigte der neue Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz am Mittwoch in Rüsselsheim an. An der Astra-Präsentation nahm auch der Liverpooler Fußballtrainer und Markenbotschafter Jürgen Klopp teil.

Von der sechsten Generation des Kadett-Nachfolgers sind seit 1991 unter den Marken Opel und Vauxhall bislang rund 15 Millionen Exemplare verkauft worden. Er bleibt auch in Zeiten des SUV-Booms eines der wichtigsten Autos für die einzige deutsche Marke in dem multinationalen Stellantis-Konzern und wird derzeit ausschließlich in Rüsselsheim montiert. Stellantis ist aus der Fusion von Fiat-Chrysler und der Peugeot-Mutter PSA entstanden.

Für den ab Oktober bestellbaren Astra wird die Produktion im stark geschrumpften Stammwerk Rüsselsheim zum Jahresende um 300 auf 2400 Mitarbeiter gestärkt. Sie montieren auf einer Linie neben dem Astra und dem Opel Insignia auch ein Modell der Schwestermarke DS. Ab Jahresende ist wieder ein Zweischichtbetrieb geplant, sagte Werksleiter Michael Lewald. Wegen der schwachen Nachfrage hatte es in den vergangenen Jahren immer wieder Kurzarbeit an dem Traditions-Standort bei Frankfurt gegeben. Insgesamt sind dort noch rund 10 000 Menschen bei Opel beschäftigt.

Seit der Übernahme im August 2017 hatte der heutige Stellantis-Chef Carlos Tavares bei Opel einen harten Sanierungskurs durchgesetzt. Neue Modelle entstanden seitdem aus Kostengründen ausschließlich auf Plattformen des neuen Mutterkonzerns. Der Astra ist daher in vielen Teilen baugleich mit Modellen der Konzernmarken Peugeot und DS. Stellantis will ab 2024 vier neue Plattformen für die gesamte Konzernpalette anbieten.

In Rüsselsheim wurden nach der Übernahme Teile der Entwicklung ebenso verkauft wie das Testcenter und weitere Immobilien. Nach einer Einigung mit der IG Metall wurden tausende Arbeitsplätze gestrichen und die Menschen mit Abfindungen oder Vorruhestandsgeld nach Hause geschickt.

An der EuroNext in Paris geht es für die Stellantis-Aktie um 0,82 Prozent auf 16,87 Euro nach unten.

RÜSSELSHEIM (dpa-AFX)

Bildquellen: FotograFFF / Shutterstock.com

Nachrichten zu Stellantis

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Stellantis

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.10.2021Stellantis BuyGoldman Sachs Group Inc.
15.10.2021Stellantis VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.10.2021Stellantis OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2021Stellantis BuyUBS AG
27.09.2021Stellantis BuyDeutsche Bank AG
20.10.2021Stellantis BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021Stellantis OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.10.2021Stellantis BuyUBS AG
27.09.2021Stellantis BuyDeutsche Bank AG
23.09.2021Stellantis BuyKepler Cheuvreux
15.10.2020Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
14.10.2020Fiat Chrysler (FCA) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.09.2020Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
10.07.2020Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
30.06.2020Fiat Chrysler (FCA) NeutralUBS AG
15.10.2021Stellantis VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.03.2021Stellantis VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
21.10.2020Peugeot UnderperformRBC Capital Markets
14.10.2020Peugeot UnderperformRBC Capital Markets
08.09.2020Peugeot UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Stellantis nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln